Dürheimer: «WEC am teuersten – und wertvollsten»

Von Gerhard Kuntschik
FIA WEC
Audi (li.) und Porsche sind derzeit in der FIA WEC aktiv

Audi (li.) und Porsche sind derzeit in der FIA WEC aktiv

SPEEDWEEK.com traft diese Woche bei Bentley im britischen Crewe den obersten VW-Sportchef Wolfgang Dürheimer. Dieser gab spannende Einblicke in die Motorsportaktivitäten des Konzerns.

Wolfgang Dürheimer ist im VW-Konzern nicht nur Markenchef von Bentley und Bugatti, er verantwortet auch den gesamten Motorsport. Und dazu machte der 57-jährige Allgäuer kürzlich im Werk Crewe im Gespräch mit SPEEDWEEK.com einige interessante Aussagen. Dürheimer über:

+ einen angeblich fast schon beschlossenen Formel-1-Einstieg knapp vor Ausbruch von 'Dieselgate': «Das hätte ich wissen müssen, und dazu ist mir nichts bekannt. Es gab auch vor dem September 2015 keine Formel-1-Ambitionen.»

+ Le Mans: «LMP1 ist die derzeit teuerste und technologisch höchste Rennsportkategorie. Die Prototypen kosten mehr als die Formel 1, aber sie bringen auch mehr Nutzen für die Serienproduktion durch verschiedene Hybridsysteme und Speicherlösungen. LMP1-Autos stellen F1-Boliden in den Schatten. Für Porsche und Audi ist das Engagement genau richtig.»

+ den eigenen Einsatz in GT3-Serien: «Bentley hat eine sportlich erfolgreiche Vergangenheit. Daher gehört Sport auch zu unserer Gegenwart. Aber wir streben nicht wie früher nach Le Mans, das wäre für einen Hersteller wie uns zu teuer. Daher ist das GT3-Rennprogramm genau richtig. Hier treffen wir auf direkte Konkurrenten, hier sind wir in ADAC GT Masters, Blancpain, in Langstreckenrennen und in Asien mit werkunterstützten Kundenteams optimal dabei. Diese Rennen geben uns auch beste Möglichkeiten, Kunden und Händler von Bentley vor Ort zu begeistern. Sporterfolge verhalfen uns 2015 in Europa zu plus zehn Prozent im Verkauf.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE