Twitter-Interview: Daniel Ricciardo im Kreuzverhör

Von Otto Zuber
Daniel Ricciardo verrät, warum er so viel lächelt

Daniel Ricciardo verrät, warum er so viel lächelt

Red Bull Racing-Frohnatur Daniel Ricciardo stellte sich den Fragen seiner Twitter-Fans. Der GP-Pilot mit dem breitesten Lächeln im Fahrerlager sprach über seine Lieblingsspeisen, sein Freizeitprogramm und seine Ziele.

Nachdem die GP-Piloten in Belgien und Italien gleich zwei Wochenenden in Folge ran mussten, durften sie vor dem 14. WM-Lauf in Singapur ein freies Wochenende geniessen. Daniel Ricciardo nutzte die Zeit, um seinen Fans auf Twitter einige Fragen zu beantworten. Das wollten seine Anhänger von ihm wissen:

Bist du ein Morgenmensch?

Das kommt ganz auf mein Tagesprogramm an. Generell würde ich ja sagen. Ausser am Montag nach dem Rennen, dann für gewöhnlich nicht.

Wie schaffst du es, immer so fröhlich zu sein?

Ich liebe, was ich mache. Davon habe ich bereits als Knirps geträumt – schwierig, das nicht zu lieben!

Was sagst du zu Leuten, die eine schwierige Zeit erleben?

Jeder Mensch hat seine Bestimmung. Finde heraus, was dich motiviert und deine Leidenschaft weckt. Selbst die erfolgreichsten Leute haben schwierige Zeiten erlebt.

Was macht dich so richtig sauer – auf und neben der Strecke?

Auf der Strecke ist es wohl das Verlieren. Neben der Strecke: Immer wieder die gleichen Fragen gestellt zu bekommen und jedes mal die Antwort neu formulieren zu müssen.

Gegen welchen Fahrer kämpfst du am liebsten?

Gegen jeden, der mich herausfordert. Es ist befriedigender, wenn man sich nach vorne kämpfen kann.

Und welchen Gegner überholst du am liebsten?

Je weiter vorne im Feld das Manöver gelingt, desto besser fühlt es sich an, denn es geht um mehr – und es ist auch wahrscheinlicher, dass es im TV gezeigt wird!

Glaubst du, dass man das zum Top-Fahrer erforderliche Können durch harte Arbeit erlangen kann oder spielt das natürliche Talent auch eine Rolle?

Ich glaube, dass es wie in allen Spitzensportarten sicherlich auch ein gewisses Talent braucht. Heutzutage reicht das aber nicht aus. Ich habe mich in den vergangenen fünf Jahren sehr stark entwickelt.

Welcher deiner GP-Siege ist dein persönlicher Favorit?

Der Erste war natürlich etwas ganz Besonderes, aber alle waren auf ihre Art und Weise speziell. Malaysia war auch ganz besonders, denn dieser Sieg kam mehr als zwei Jahre nach dem letzten Triumph.

Wie fühlt es sich auf dem Podest an?

Super. Alle Fans sehen, Champagner versprühen, erschöpft und gleichzeitig begeistert sein – das ist alles einfach nur überwältigend.

Wirst du in den nächsten zwei Jahren den WM-Titel holen?

Das ist der Plan – das war er schon in den letzten vier Jahren

Würdest du lieber jedes Rennen einer Saison als Zweiter beenden und den Titel holen oder mehrere GP-Siege feiern und WM-Zweiter werden?

Gute Frage, darüber habe ich noch nie nachgedacht. Ich glaube, beide Szenarien wären in gewisser Hinsicht frustrierend.

Abgesehen vom Fahrer-Job – welche Rolle würdest du bei Red Bull Racing sonst noch gerne übernehmen?

Mich würde die menschliche Seite reizen. Herauszufinden, wie jedes Individuum tickt und dieses Wissen dann zu nutzen, um das Beste aus jedem herauszuholen.

Welches ist das beste Rennen im WM-Kalender, wenn es ums Essen geht?

Monza und Austin. Aber wenn du Vegetarier bist, gehört Austin wohl nicht zu dieser Liste.

Welchen Käse magst du am liebsten?

Ich liebe Gorgonzola auf meiner Pizza!

Pizza oder Burger?

Wenn es eine Pizza aus Monza ist, dann sage ich Pizza. In jedem anderen Fall wähle ich den Burger.

Und welches ist deine Lieblingseissorte?

Ich mag alle! Aber ich bin kein grosser Fan von Fruchteis. Gebt mir Schokolade, Karamell oder sonst etwas. Aber Früchte sollten kein Dessert sein.

Wie verbringst du deine rennfreien Wochenenden am liebsten?

Mit Freunden, Live-Musik, Radfahren. Oder wenn ich erschöpft bin, dann schau ich mir auch gerne einen Film an.

Hast du einen Lieblingsfilm?

«Dumm und Dümmer» und «Friday Night Lights – Touchdown am Freitag» gehören sicher dazu.

Würdest du mit Adam Sandler in einem Film mitspielen?

Das liegt ganz an ihm. Wenn ich es mir aussuchen kann, dann ganz sicher!

Und welche TV-Sendung hast du dir in deiner Jugend gerne angeschaut?

«One Tree Hill» war sicherlich eine meiner Lieblingsserien.

Welches ist dein aktuelles Lieblingslied?

«Keep me in the open» von Gang of Youths gehört definitiv zu meinen Lieblingsliedern. Das ist eine super Band aus Australien!

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 16.05., 22:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Mo.. 16.05., 23:15, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 16.05., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 17.05., 01:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Di.. 17.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
  • Di.. 17.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 02:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 8. Rennen: Berlin, Highlights
  • Di.. 17.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 04:00, Motorvision TV
    Motorcycles
» zum TV-Programm
3AT