Neue Motorenformel ab 2013

Von Peter Hesseler
Formel 1
Die FIA macht Nägel mit Köpfen und vier Zylindern

Die FIA macht Nägel mit Köpfen und vier Zylindern

Der FIA-Weltrat in Paris legt sich fest: ab 2013 werden 1,6-Liter-Motoren mit vier Zylindern Vorschrift – Benzineinsparung bei 35 Prozent.

Im letzten Meeting dieses Jahres hat der Weltrat des Automobilweltverbands FIA in Paris einige interessante Beschlüsse gefasst.

Vor allem die Einführung einer neuen Motorenformel ab 2013 stand auf der Tagesordnung. Vorschrift werden Aggregate mit 1,6 Liter-Vierzylindern statt der aktuell gültigen 2,4-Liter-Achtzylinder. Die Einspritzung darf mit Hochdruck erfolgen (bis 500 bar) und die Drehzahl wird auf maximal 12000 U/min begrenzt.

Die Motoren sollen 35 Prozent weniger Treibstoff (aktuell Super Plus) verbrauchen. 2013 darf jeder Fahrer fünf Motoren pro Saison verbrauchen, 2010 waren es neun. In den Jahren danach wird das erlaubte Maximum bei vier Maschinen pro Jahr liegen.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
7DE