F1 macht Riesengewinne

Von Peter Hesseler
Formel 1
Ecclestones Geschäfte laufen immer besser

Ecclestones Geschäfte laufen immer besser

In den nächsten fünf Jahren sollen sich die bereits spriessenden Vermarktungserträge des GP-Sports verdoppeln.

Auf mehr als drei Milliarden Dollar jährlich, so erwarten Finanzexperten, werden sich die Vermarktungs-Einnahmen der Formel 1in den nächsten fünf Jahren steigern.

Derzeit sollen die Erträge bei 1,5 Milliarden jährlich liegen, also liegt mehr als eine Verdopplung an, wenn die Experten von «Formula Money» richtig kalkuliert haben.

Das entspreche jährlichen Steigerungsraten von 12,7 Prozent.

Die Haupt-Profiteure sind die Investmentgruppe CVC Capital Partners und deren Geschäftsführer, F1-Promoter Bernie Ecclestone auf der einen und die Teams auf der anderen Seite. Letztere fordern aber im neuen Concorde Abkommen, das ab 2013 gelten wird, eine höhere Beteiligung an den Einnahmen, genau wie der Automobil-Weltverband FIA.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
6DE