Toro Rosso: Von Sinn und Unsinn

Von Mathias Brunner
Formel 1
Jean-Eric Vergne und Daniel Ricciardo

Jean-Eric Vergne und Daniel Ricciardo

Die Nachrichten, wonach die Toro-Rosso-Fahrer noch nicht wissen, ob sie nächstes Jahr fahren, sind aus der Luft gegriffen.

Im Netz kursiert derzeit: die armen Toro-Rosso-Piloten Daniel Ricciardo und Jean-Eric Vergne wüssten nicht, wo sie nächstes Jahr fahren. Die Situation des Australiers und des Franzosen wird so dargestellt, als ob sie bei jedem Einsatz mit schlotternden Beinen ins Auto stiegen, vor ungewisser Zukunft.

Das ist Unsinn.

In Wahrheit hat sich an den Plänen von Red Bull im Allgemeinen und von Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost im Besonderen überhaupt nichts geändert, wie SPEEDWEEK-Leser seit längerem wissen. Der Österreicher hält fest: «Wir sind dazu da, jungen Piloten das GP-Handwerk beizubringen – mit dem Fernziel, Fahrer zu finden, die längerfristig bei Red Bull Racing um Siege und Titel kämpfen können.»

«Ricciardo und Vergne zeigen gute Ansätze, wohin das aber führt, wissen wir selber noch nicht. Fakt ist aber, dass man ein schlüssiges Urteil frühestens nach zwei Jahren fällen kann.»

Will heissen: Ricciardo und Vergne fahren auch 2013 die Toro-Rosso-Renner.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 00:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 01:40, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 29.11., 02:05, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 29.11., 02:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 29.11., 03:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 29.11., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
6DE