Martin Brundle: «Jenson Button wird die Nummer 1»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Martin Brundle: «Der beste Fahrer der Welt hat das McLaren-Team verlassen»

Martin Brundle: «Der beste Fahrer der Welt hat das McLaren-Team verlassen»

Der ehemalige Formel-1-Pilot Martin Brundle glaubt, dass Jenson Button durch den Abgang von Lewis Hamilton beflügelt wird.

Im vergangenen September verkündete Lewis Hamilton seinen überraschenden Wechsel von McLaren zu Mercedes. Der 28-jährige Brite, der seine Rennfahrer-Karriere innerhalb des Teams aus Woking realisierte und 2008 die WM-Krone in der Königsklasse errang, hat einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Als Ersatz hat sich der Traditionsrennstall aus Grossbritannien die Dienste des jungen Sergio Pérez gesichert.

Dass Jenson Button künftig neben dem 23-jährigen Mexikaner für McLaren antreten wird, sei eine grosse Chance für den Weltmeister von 2009, ist Martin Brundle überzeugt. Der 53-jährige Brite, der 1994 selbst 16 Grands Prix in den Farben von McLaren bestritt, erklärt: «Mit Lewis’ Abgang übernimmt Jenson die Leitung im Team. Er kann sich jetzt auf seine Führungsrolle konzentrieren und ich glaube, er wird in diese Position hineinwachsen.»

Mit einem Augenzwinkern erinnert Brundle an die kopflose Aktion Hamiltons, als er im vergangenen Jahr die Telemetrie-Daten vom Qualifying zum Belgien-GP auf der Kommunikations-Plattform Twitter veröffentlichte. Er lacht: «Der schnellste Fahrer der Welt hat das Team verlassen und Jenson muss sich nicht mehr um seine Telemetrie-Daten sorgen, selbst wenn sie plötzlich auf Twitter auftauchen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 09:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 09:55, ORF 1
    Drive!
  • So. 29.11., 09:55, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 10:20, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • So. 29.11., 10:55, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 12:05, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
» zum TV-Programm
7DE