Speedbrain: Rallye-Top-Motorrad für 19.990 Euro

Von Otto Zuber
Produkte
Speedbrain 450 Rally: Ein Motorrad für ambitionierte Kunden

Speedbrain 450 Rally: Ein Motorrad für ambitionierte Kunden

Ein Spitzen-Rallye-Motorrad aus Deutschland gefällig? Speedbrain startet sein Kundensportprogramm. Die Speedbrain 450 Rally ist ab sofort als EC-typgeprüfte Kundensport-Variante erhältlich.

Mit einer Reihe von spektakulären Rennerfolgen hat sich das Speedbrain Rally Team um Wolfgang Fischer als Top-Mannschaft in der Motorrad-Rallyeszene etabliert. Siege und Podiumsplätze bei den Läufen zur Rallye-WM, Baja-Veranstaltungen sowie vier Tagessiegen bei der Rallye Dakar 2013 sind die besten Referenzen für das Team und die Maschine «made in Germany». Bei der Dakar war Speedbrain noch als Einsatzteam für Husqvarna unterwegs gewesen. Nach der Einverleibung dieser Marke durch KTM promotet Speedbrain ihr Motorrad nun in Eigenregie.

Die Speedbrain 450 Rally ist das Meisterstück des deutschen Teams. Aus diesem kompromisslosen Rallye-Rennsport-Motorrad, konstruiert und entwickelt im eigenen Haus, haben die Speedbrain-Techniker nun ein hochwertiges und voll strassenzulassungsfähiges Rallye-Motorrad mit beeindruckenden Leistungsdaten für den Rallye-Profi- und -Kundensport entwickelt.

Nur 133 kg leicht, ca. 170 km/h schnell und serienmässige Profi-Ausstattung wie Carbon-Kevlar-Verkleidung, ein äusserst leicht zu fahrendes Rallye-Fahrwerk und das schlanke, ergonomische Gesamtkonzept oder die Akrapovic-Titan-Auspuffanlage zeichnen die Speedbrain 450 Rally in der Basisversion aus.

Der Preis für die Kundensport-Basisversion liegt bei 19.990 Euro (zzgl. Mwst.)

Als Komplettangebot bietet Speedbrain auch Race-Packages an, also Fahrzeug inklusive professionelle Betreuung auf den grossen Rallyveranstaltungen.

Mehr Informationen gibt es hier HIER

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm