MX-ÖM Guntersdorf: Lukas Neurauter Open-Champ 2016

Von Alfred Domes
Motocross-ÖM
Pascal Rauchencker (76) und der neuer Open-Meister Lukas Neurauter (909) im Duell

Pascal Rauchencker (76) und der neuer Open-Meister Lukas Neurauter (909) im Duell

Nach Nursch war Guntersdorf die zweite neue Strecke im ÖM Kalender. Mit Herz angelegt und hervorragend präpariert, erntete die 1610 Meter Strecke von Fahrern und Zuschauern großes Lob.

Bei sommerlichen Verhältnissen schaltete sich Enduro WM Ass Pascal Rauchenecker in die ÖM ein und feierte an diesem Tag drei Siege. Zwei in der MX2 Klasse und einen in der Open Kategorie. Das machte aber Open Leader Lukas Neurauter nichts aus, denn er kreuzte zweimal vor Manuel Obermair die Ziellinie und holte sich bereits vor dem Finale zum ersten Mal den Open Titel.

Den ersten Lauf beherrschte vom Start weg Rauchenecker mit seiner Husqvarna. Neurauter drängte im Finish mit seiner KTM, blieb aber auf Platz 2 hängen. Um Rang 3 kämpfte Michi Staufer wie in alten Tagen. Kontrahent war Manuel Obermair, der als einziger im Stande gewesen wäre, die Meisterschaftsentscheidung auf den erst im Oktober stattfindenden Finallauf in Kirchschlag zu vertagen. Dazu hätte er aber auf den Tiroler Punkte gutmachen müssen. Obermair konnte mit Fortgang des Rennens zwar Staufer überholen, doch Neurauter war außer Griffweite.

Ein schlechter Start im zweiten Rennen vereitelte einen vierfachen Triumph von Rauchenecker. Neurauter katapultierte sich an die Spitze und holte sich mit dem Sieg auch den Meistertitel. Vom Mittelfeld arbeitete sich Rauchenecker auf Platz 2 vor und teilte sich mit Neurauter den Tagessieg. Der stark agierende Tscheche Vavlav Kovar wurde als Dritter vor Obermair abgewunken und Manuel Bermannschläger konnte hinter Staufer den hervorragenden sechsten Platz belegen.

In der MX2 Klasse fällt die Entscheidung erst in Kirchschlag. Die beiden Rauchenecker Siege hatten keinen Einfluss auf das Championat, das zwischen den KTM Fahrern Roland Edelbacher und Michael Sandner entschieden wird. Edelbacher wurde zweimal Dritter, Sandner kam vorerst auf Platz 7 und verbesserte sich dann auf Rang 2. Der auf dem dritten ÖM-Rang liegende Manuel Perkhofer hatte Pech. Nach sensationeller Fahrt hinter Rauchenecker zu Platz 2 sah er im zweiten Lauf keine Zielflagge.

Mit dem Auner Cup war in Guntersdorf auch die stärkste Amateur Serie Österreichs am Ablauf. In der MX2 Klasse holte sich Christoph Zeintel (2/1) den Tagessieg vor Michel Auer (3/2) und Martin Edelbacher (4/5). Franz Vonwald, Sieger des ersten Laufes wurde im zweiten Lauf Sechster. In der KTM dominierten Zweitaktklasse bis 125 ccm ging es zweimal in der Reihenfolge Christian Schrenk, Oascal Krieger und Thomas Wolf aus.

Ergebnis Open-Klasse, Guntersdorf

1. Lauf: 1. Pascal Rauchenecker, Husqvarna; 2. Lukas Neurauter, KTM; 3. Manuel Obermair, Husqvarna; 4. Michael Staufer, KTM; 5. Vaclav Kovar (CZ), KTM; 6. Aljosa Monar (SLO), Honda

2. Lauf: 1. Neurauter; 2. Rauchenecker; 3. Kovar; 4. Obermair; 5. Staufer; 6. Manuel Bermannschläger, Kawasaki

ÖM Stand: 1. Neurauter 332 Punkte; 2. Obermair 270; 3. Molnar 225; 4. A.Schmidinger 188; 5. Staufer 148; 6. Smitka 141

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 01:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 02:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 04:50, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT