Philippaerts siegt in Montevarchi

Von Harald Englert
Motocross
Philippaerts führt die italienische MX1-Meisterschaft an

Philippaerts führt die italienische MX1-Meisterschaft an

David Philippaerts gewinnt den Auftakt zur italienischen Meisterschaft in Montevarchi.

Mit den Plätzen 1 und 3 sicherte sich der amtierende MX1-Weltmeister David Philippaerts den Sieg bei der Auftaktveranstaltung zur internationalen italienischen Meisterschaft. Da die Rennen zu der italienischen Serie von vielen WM-Cracks zur Vorbereitung genutzt werden, war in Montevarchi ein hochkarätiges Fahrerfeld am Start.

Einfach war der Sieg für Philippaerts nicht, denn sein Teamkollege Joshua Coppins lieferte dem Italiener erbitterte Gegenwehr. Der Neuseeländer lag im ersten Lauf lange in Führung musste dann jedoch mit einem technischen Problem in die Box abbiegen. Lauf zwei ging jedoch klar an Coppins, der sich in einer guten Form für die Ende März beginnende Weltmeisterschaft sieht: «Wir machen gute Fortschritte mit dem Motorrad und ich bin sehr zufrieden mit meinem derzeitigen Speed. Das Wetter hier in Italien war super, und wir haben uns bei idealen Bedingungen auf die Grand Prix vorbereiten können. Ich freue mich schon auf Faenza.»

Auch Antonio Cairoli konnte nach seinem katastrophalen Auftritt in Mantova in der MX1-Klasse Fuss fassen. Der Italiener fuhr auf die Plätze zwei und vier und landete in der Gesamtwertung nur knapp hinter seinem Teamkollegen Tanel Leok. Julien Bill bewies erneut, dass er mit der Aprilia gut im Rennen liegt und landete auf Gesamtrang 5.

In der MX2-Klasse siegte Jeremy Tarroux vor Manuel Monni und Gautier Paulin. Auch Alessio Chiodi meldete sich auf einer Suzuki in der MX2-Klasse zurück und belegte Rang acht.

Gesamtwertung MX1:
1. David Philippaerts ,ITA, Yamaha
2. Tanel Leok ,EST, Yamaha
3. Antonio Cairoli, ITA, Yamaha
4. Gareth Swanepoel, RSA, Kawasaki
5. Julien Bill, SUI, Aprilia
6. Joshua Coppins, NZL, Yamaha
7. Rodrig Thain, FRA, TM
8. Manuel Priem, BEL, Aprilia
9. Loic Leonce, FRA, Aprilia
10. Christophe Martin, FRA, Husqvarna

Gesamtwertung MX2:
1. Jeremy Tarroux, FRA, Suzuki
2. Manuel Monni, ITA, Yamaha
3. Gautier Paulin, FRA, Kawasaki
4. Evgenij Bobryshev, RUS , Yamaha
5. Alessandro Lupino, ITA, Yamaha
6. Pascal Leuret,FRA, Honda
7. Fabien Izoird, FRA, Suzuki
8. Alessio Chiodi, ITA, Suzuki
9. Davide Guarneri, ITA, Yamaha
10. Loic Larrieu, FRA, Yamaha

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 23:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 02:15, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 29.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 06:00, Motorvision TV
    Reportage
  • Do.. 29.07., 08:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Do.. 29.07., 09:20, Motorvision TV
    Classic
» zum TV-Programm
3DE