Sébastien Pourcel ist zurück

Von Katja Müller
Motocross
Sébastien Pourcel musste lange pausieren

Sébastien Pourcel musste lange pausieren

Nach einem Jahr verletzungsbedingter Zwangspause kehrte Sébastien Pourcel beim ersten Lauf zur Französischen Motocross-Meisterschaft auf sein Motorrad zurück.

Mit der Pole-Position und zwei Top-Ten-Platzierungen zeigte der 27-jährige Franzose, dass er sich von seiner Rückenverletzung gut erholt hat. «Ich wusste vorher nicht, was ich mir von dem Rennen erwarten sollte. Als ich dann die schnellste Runde fahren konnte, war ich sehr glücklich. Mein erster Rennstart war nicht schlecht, dann wurde ich aber auf Rang 8 durchgereicht und musste einige Runden kämpfen, um mich hinter Xavier Boog auf Rang 2 zu platzieren. Dann machte ich einen Fehler und stürzte bei einem Sprung. Mein Lenker war beschädigt, aber ich wollte das Rennen unbedingt zu Ende fahren. Im Super-Finale war ich in eine Startkollision verwickelt und ging als Letzter ins Rennen. Am Ende reichte es immerhin noch für Rang 10. Ich bin nicht ganz zufrieden, weil ich einige Fehler gemacht habe, aber es war gut zu sehen, dass ich physisch wieder fit bin und einen guten Rennspeed habe.»

Lesen Sie im exklusiven Interview mit Manager Bert Poensgen, wieso Ken Roczen reich wird, und erfahren Sie im zweiseitigen Feature, wie Jeffrey Herlings MX2-Weltmeister werden will. Alles in Ausgabe 12 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – ab 6. März für 2,20 Euro / Fr. 3.80 im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 23:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 02:15, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 29.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 06:00, Motorvision TV
    Reportage
  • Do.. 29.07., 08:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Do.. 29.07., 09:20, Motorvision TV
    Classic
» zum TV-Programm
3DE