Offiziell: Jack Miller 2018 bei Pramac-Ducati

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Jack Miller

Jack Miller

Nun ist offiziell, was SPEEDWEEK.com bereits berichtete: Der Australier Jack Miller wird 2018 für das Team Pramac-Ducati an der Seite von Danilo Petrucci antreten.

Nun wurde bekanntgegeben, dass Jack Miller 2018 von Estrella Galicia 0,0 Marc VDS und Honda zu Pramac-Ducati wechselt. Der 22-jährige WM-Zwölfte erhielt einen direkten Vertrag mit Ducati und wird neuer Teamkollegen von Danilo Petrucci.

Damit ersetzt Miller den Briten Scott Redding auf der Desmosedici GP. Miller, der in seinen bisherigen drei MotoGP-Jahren in den Teams LCR Honda und Marc VDS auf Honda antrat, erreichte bisher nur die Gesamtränge 19 und 18. Aktuell liegt er auf dem zwölften Gesamtrang. Bei Ducati will sich der 22-Jährige als Top-Fahrer etablieren.

Millers bisheriges MotoGP-Highlight war der Sieg in Assen 2016. Im Regen war der Australier damals unschlagbar und feierte seinen ersten Triumph in der Königsklasse.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 21:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 01.12., 22:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Di. 01.12., 22:45, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 02.12., 02:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 02.12., 03:45, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Mi. 02.12., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 02.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
6DE