Kevin Schwantz: Stern auf dem «Jerez Walk of Fame»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Die Nummer 34 wird in der Königsklasse des Motorradsports nicht mehr vergeben – zu Ehren von Kevin Schwantz. Nun erhielt der Amerikaner zudem einen Stern auf dem «Jerez Walk of Fame».

500-ccm-Legende Kevin Schwantz wurde am Montag auf dem «Walk of Fame» im andalusischen Jerez, ​wo seit 1987 ein Motorrad-GP ausgetragen wird, verewigt. Vorbild der MotoGP-Sterne in Jerez, der Welthauptstadt des Motorradsports 2015, ist der «Hollywood Walk of Fame» in Los Angeles. Weltbekannt wurde Hollywood als Zentrum der US-amerikanischen Filmindustrie.

Als erster Motorradfahrer war im Januar der 13-fache Weltmeister und 90-malige GP-Sieger Angel Nieto in diese Legenden-Galerie aufgenommen worden. Es folgten weitere Legenden wie Giacomo Agostini und nun Kevin Schwantz, der 500-ccm-Weltmeister von 1993.

Der 50-jährige Schwantz erhielt den 14. Stern in Jerez. Dieser wurde vom stellvertretenden Bürgermeister Anthony Saldana, der auch Repräsentant des «Jerez Motorcycle Capital of the World committee» ist, präsentiert. Die Zeremonie wurde von zahlreichen Fans begleitet.

Saldana sagte, dass Schwantz, dessen Name während seiner gesamten Karriere gleichbedeutend mit Suzuki war, nun immer sein Herz in Jerez haben würde.

Schwantz hinterließ seine Handabdrücke für das «Monument of Fame» und erklärte: «Es ist eine Ehre, zurück in Jerez zu sein und diesen Stern zu erhalten.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 15:20, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 26.01., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 26.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 16:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di. 26.01., 16:30, Super RTL
    Inspector Gadget
  • Di. 26.01., 16:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 26.01., 17:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 26.01., 17:50, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship
  • Di. 26.01., 18:15, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Di. 26.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE