Motegi-GP: Qualifying abgesagt

Von Markus Lehner
MotoGP 250 ccm
Glücklich über die Absage: Andrea Ianone

Glücklich über die Absage: Andrea Ianone

Während in der MotoGP-Klasse Rossi die Pole-Position zufiel, fährt Iannone bei den 125ern vom ersten Platz los, Simoncelli bei den 250ern.

Es war zu erwarten: Der immer stärker werdende Regen machte ein reguläres Qualifikations-Training am Samstagnachmittag auf dem zum Honda-Imperium gehörenden Twin-Ring in Motegi unmöglich.

Die endgültige Absage durch die Rennleitung kam für niemanden überraschend. Für die Startaufstellung vom Sonntag – die Wettervorhersage sagt Sonnenschein voraus – zählen die Resultate des am Freitag auf trockener Strasse gefahrenen Freien Trainings.

[*Person Valentino Rossi*] gehört die Pole Position in der MotoGP-Klasse. «Wir haben angesichts der besonderen Umstände ein gutes Paket gefunden», sagte der Weltmeister. «Aber nur ein einziges Training ist natürlich viel zu wenig.» Casey Stoner fährt von der zweiten Position aus los, Jorge Lorenzo von der dritten.

Bei den 250ern gehört Rückkehrer [*Person Marco Simoncelli*] der erste Startplatz. «Ich kann zwar schnell fahren, aber nach einigen Runden beginnt die verletzte Hand stark zu schmerzen und ich verliere die Kraft darin», sagte der Italiener. «Ich bin unsicher, ob das im Rennen gut geht. Aber ich strebe trotzdem den Sieg oder zumindest einen Podestplatz an.» Der Schweizer [*Person Tom Lüthi*] steht als 13. weit hinten in der Startaufstellung. «Am Freitag lief gar nichts. Das Gefühl für das Motorrad war schlecht, ich fand keinen Grip.» Im Regentraining am Samstagmorgen fuhr Lüthi auf Rang 7.

Bei den 125ern startet [*Person Stefan Bradl*], der 2008 in Motegi seinen zweiten GP gewann, aus der ersten Reihe neben Pole-Mann [*Person Andrea Iannone*] und Titelfavorit Julian Simon. Der Schweizer [*Person Dominique Aegerter*] schaffte mit Platz 6 den Sprung in die zweite Reihe, [*Person Sandro Cortese*] düst als Neunter aus der dritten Reihe los.
 
125er, Ergebnisse vom Freitag:
 
 
 
 
250er, Ergebnisse vom Freitag:
 

 
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 20.09., 18:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:20, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 20.09., 19:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:10, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 20.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • So. 20.09., 19:35, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So. 20.09., 21:15, Sport1
    AvD Motorsport Magazin
  • So. 20.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE