Steven Lenoir in Frankreich tödlich verunglückt

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Steven Lenoir verstarb im Alter von 25 Jahren an den Folgen seines Unfalls in Cassel

Steven Lenoir verstarb im Alter von 25 Jahren an den Folgen seines Unfalls in Cassel

Der französische MXGP-Fahrer Steven Lenoir ist am Montag an den Folgen eines schweren Crashs in Cassel (Frankreich) verstorben. Die Motocross-Gemeinde trauert nach dem tragischen Verlust.

Im Qualifying zum 'Motocross de Cassel' in Frankreich ist der 25-jährige MXGP-Pilot Steven Lenoir (Kawasaki) tödlich verunglückt.

Lenoir wurde 2010 EMX 250 Europameister. Seit 2012 fuhr der in Paris lebende Franzose in Großbritannien und wurde dort 2015 und in diesem Jahr MX2-Champion. Er galt auch als Titelaspirant für die britische MX1-Meisterschaft.

Lenoir wurde nach seinem Crash in Frankreich per Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Lille überführt, wo er trotz aller Bemühungen der Ärzte am Montag an den Folgen seiner schweren Verletzungen verstarb.

Die Motocross-Gemeinde trauert um einen großen Sportler. SPEEDWEEK.com spricht den Angehörigen von Steven Lenoir aufrichtiges Beileid aus und wünscht viel Kraft in dieser tragischen Situation.

Tragisch: Die französische Motorradsportgemeinde hat 2017 schon die Todesstürze von Endurance-WM-Champion Anthony Delhalle (in Nogaro) und Superbike-Pilot Adrien Protat verkraften müssen. Protat verunglückte beim Auftakt zur französischen Superbike-Meisterschaft in Le Mans Ende März.


Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
76