Red Bull Ring – Lauf 2: Viu siegt, Orgis Fünfter!

Von Helmut Ohner
Red Bull Rookies
Ayumu Sasaki, Aleix Viu, Marc Garcia (vlnr.)

Ayumu Sasaki, Aleix Viu, Marc Garcia (vlnr.)

Die letzte Runde des zweiten Rennens der Red Bull Rookies war an Dramatik kaum zu überbieten. Am Ende behielt Aleix Viu über Ayumu Sasaki und Marc Garcia die Oberhand. Kevin Orgis wird hervorragender Fünfter.

Vom Start weg setzte sich wie am Vortag Pole-Setter Aleix an die Spitze. Der junge Spanier erlaubte sich nicht den kleinsten Fehler, obwohl er über die gesamt Renndistanz vom Vortagssieger Marc Garcia und den Führenden in der Zwischenwertung, dem Japaner Ayumu Sasaki, hart bedrängt wurde.

In der letzten Runde bremste sich Sasaki an beide Spanier vorbei und übernahm die erste Position. Die Entscheidung fiel in der Jochen-Rindt-Kurve. Sasaki wurde zu weit nach außen getragen. Viu nützte die Situation zu seinen Gunsten aus und holte sich vor Sasaki und Garcia Saisonsieg Nummer 2.

Eine solide Vorstellung lieferte der Deutsche Kevin Orgis ab. Von der sechsten Position kam er gut von der Linie. Nach der ersten Runde kehrte er als Vierter zurück. Während des Rennens fiel er zwar kurzzeitig an die achte Stelle zurück, aber in einem Energieanfall kämpfte er sich hinter Rufino Florido wieder an die fünfte Stelle nach vor.

Mathias Meggle gab das Rennen auf, nachdem er lange Zeit auf dem 21. Rang gelegen war. Die Elektronik seiner Maschine machte Probleme. Bei 10.000 Umdrehungen setzte der Motor mehrmals aus.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 26.01., 10:40, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 26.01., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 26.01., 15:20, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 26.01., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 26.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 16:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di. 26.01., 16:30, Super RTL
    Inspector Gadget
» zum TV-Programm
7AT