Karsamstag: Und wieder 1000 km Hockenheim

Von Esther Babel
Rundstrecke
DLC Start in Hockenheim

DLC Start in Hockenheim

Mit Jörg Teuchert hat sich auch ein ehemaliger Weltmeister zu der Traditionsveranstaltung angemeldet. Um 9 Uhr geht es mit dem Training los, ab 10.30 geht es in Richtung Startaufstellung.

Der Karsamstag fällt in diesem Jahr auf den 31. März. Für alle Fans der Deutschen Langstrecken-Meisterschaft ein Pflichttermin. Denn dann stehen wie in jedem Jahr die 1000 Kilometer Hockenheim an. Die Plätze für die Teilnehmer sind schon längst ausgebucht.

Die bekannteste Mannschaft dürfte wieder die Truppe des Team MGM sein, das mit IDM-Superbike-Teamchef Michael Galinski und dem ehemaligen Supersport-Weltmeister Jörg Teuchert an den Start geht. Als dritter Mann ist in diesem Jahr Tim Holtz dabei.

Mit am Start ist auch wieder das Siegerteam aus dem Vorjahr. Damals hatte das Trio Willi Petry, Philipp Gengelbach und Maurice Ullrich die 1000 Kilometer am schnellsten abgespult. Als Team pepe Tuning sind Ullrich und Gengelbach dabei, neuer dritter Mann ist Sebastian Tesch.

Eintrittspreise

Mit 10 Euro ist man am Samstag als Zuschauer dabei, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Tickets gibt es unter sport@hth.adac.de oder an der Tageskasse.

Sicherheit

Aus Gründen der Sicherheit möchte der Veranstalter wieder darauf hinweisen, dass es Helfern und Besuchern ohne Armbinden strengstens untersagt ist, während der Veranstaltung den Bereich der Boxengasse zu betreten. Die Pit Lane-Markierungen auf dem Boden der streckenseitigen Boxentore bilden die Grenze für Besucher und Zuschauer. Bei Nichtbeachtung können Teams mit Zeitstrafen belegt bzw. Besucher vom Gelände verwiesen werden.

Klasseneinteilung

1 Moto 1000: 4 Zyl. über 950 ccm, 2+3 Zyl. über 1000 ccm
2 Moto 750: 4 Zyl. über 600 bis 950 ccm, 2+3 Zyl. über 750 bis 1000 ccm
3 Moto 600: 4 Zyl. über 450 bis 600 ccm, 2+3 Zyl. über 450 bis 750 ccm
4 Endurance (1- Motorrad- Klasse), offen

Zeitplan

9.00 – 10.30 Uhr Zeittraining
Pause
10.30 - 11.30 Uhr Öffnung der Boxengasse (Startaufstellung)
11.30 – 11.35 Uhr Start 1000km - Rennen
im Anschluss Super-Moto-Training
Siegerehrung Beginn 20.00 Uhr Boxendach

Im Netz

Die 1000 Kilometer von Hockenheim kann man auch im Internet von vorne bis hinten verfolgen.

Am 31.3.2018 gibt es ab 9 Uhr das Live-Timing von Training und Rennen: Hockenheim

Was für die Ohren gibt es über die gesamte Veranstaltung: Kommentar und Stream

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE