Superbike-Test Portimão: Wer fährt, warum BMW fehlt

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Leon Camier hatte sich den fünften Halswirbel angeknackst

Leon Camier hatte sich den fünften Halswirbel angeknackst

Nach sieben Wochen unterbricht die Superbike-WM ihre lange Sommerpause für einen zweitägigen Test in Portimão. Auf der portugiesischen Rennstrecke findet vom 14. bis 16. September auch das nächste Meeting statt.

Die wichtigsten Teams der Saison 2018 werden beim offiziellen Superbike-Test in Portimão am 23./24. August anwesend sein. Das Kawasaki-Werksteam wird nur mit Jonathan Rea testen, nachdem sich Tom Sykes beim Training eine Fußgelenksverletzung zugezogen hat. Das Aruba-Ducati-Werksteam hat die Rückkehr von Chaz Davies bestätigt, der sich im Juli bei einem Sturz mit dem Mountainbike das Schlüsselbein gebrochen hat; mit dabei sind auch Marco Melandri und Junior Michael Rinaldi.

Pata Yamaha wird mit seinen Stammpiloten Alex Lowes und Michael van der Mark antreten, so wie auch Milwaukee Aprilia mit Eugene Laverty und Lorenzo Savadori dabei sein wird.

Zum richtigen Zeitpunkt steigt auch Leon Camier (Wirbelbruch bei Suzuka-Test) wieder auf seine Red-Bull-Honda. Rennchef Chris Pike hatte eine Entwicklungs-Offensive angekündigt, weshalb das Team mit dem Briten und dem US-Amerikaner Jake Gagne bereits seit Montag in Portimão weilt und insgesamt vier Tage testen wird. Triple-M-Pilot PJ Jacobsen wird in das Testprogramm eingebunden.

Übrigens: Gemeinsam beim privaten Test von Red Bull Honda war das PTR Honda Team (Kyle Smith, Peter Sebestyen) aus der Supersport-WM auf der Strecke.

Ebenfalls ab Donnerstag werden sich Xavi Fores (Barni Ducati), Toprak Razgatlioglu (Puccetti Kawasaki), Yonny Hernandez (Pedercini Kawasaki), Roman Ramos (GoEleven Kawasaki), Leandro Mercado (Orelac Kawasaki) und Jordi Torres (MV Agusta) auf die noch ausstehenden Meetings der Superbike-WM 2018 vorbereiten.

Nicht dabei ist das Althea-Team mit Loris Baz. Weil kein neues Material verfügbar ist, hielt Teamchef Genesio Bevilacqua einen Test für Zeit- und Geldverschwendung. Baz wird dafür am kommenden Wochenende in der MotoGP-WM den verletzten Pol Espargaro im KTM-Werksteam ersetzen.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.04., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 03.04., 21:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Japan
Fr. 03.04., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 03.04., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 03.04., 21:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 21:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 22:00, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 03.04., 22:35, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Fr. 03.04., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 03.04., 23:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Mexiko
» zum TV-Programm
150