Max Biaggi: «Kein echtes Lehrjahr»

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Troy Corser

Troy Corser

Während bei Aprilia schon alles rund läuft, haben die BMW-Piloten noch Probleme. Die Zeiten liegen aber sehr eng beisammen.

Ruben Xaus (17./BMW) fehlen auf Max Biaggi (4./Aprilia) nur 0,8 sec. Man kann also nicht von einem himmelweiten Unterschied zwischen den beiden Marken-Rookies sprechen. Dass es sich bereits um eine Tendenz fürs Rennen handelt, verneint Troy Corser (16.). «Wir haben in jeder Trainings-Session gravierende Änderungen vorgenommen», sagte der Australier. «Wir müssen das Bike noch besser verstehen. Damit das geht, muss man wissen, was nicht funktioniert.»

Max Biaggi versuchte seinen vierten Platz im ersten Zeittraining herunterzuspielen. «Für uns ist alles in Katar brandneu», erklärte der Römer. «Wir können auf keine Daten zurückgreifen. Selbst das Qualifying mussten wir nutzen, um verschiedene Dinge zu probieren. Ich betrachte 2009 nicht unbedingt als Lehrjahr. Ich werde aber sicher auch nicht alles zeigen können, was in mir steckt. Gegen Ende des Jahres sollten wir aber in der Lage sein, mit der Aprilia Rennen zu gewinnen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 21.09., 10:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mo. 21.09., 10:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 21.09., 11:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC TCR Germany
  • Mo. 21.09., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Mo. 21.09., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Mo. 21.09., 13:15, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Mo. 21.09., 14:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 21.09., 15:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 21.09., 15:10, Das Erste
    Sturm der Liebe
  • Mo. 21.09., 15:45, SPORT1+
    Motorsport - ADAC TCR Germany
» zum TV-Programm
6DE