Sylvain Guintoli: Den Dämonen besiegt

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Sylvain Guintoli mit seiner Aprilia RSV4

Sylvain Guintoli mit seiner Aprilia RSV4

Vor dem Meeting in Aragón war Sylvain Guintoli etwas nervös, jetzt freut er sich auf eine seiner Lieblingspisten.

Ein Sieg und drei zweite Ränge – WM-Leader Sylvain Guintoli kann bisher nicht so viel falsch gemacht haben. Von diesem Weg will sich der Aprilia-Pilot auch in Assen nicht abbringen lassen. Die Statistik ist auf seiner Seite.

«Ich habe in Assen 2003 mein ersten Podium in einer Weltmeisterschaft geholt, dazu 2012 meinen ersten Sieg in der Superbike-WM», erinnert sich Guintoli gerne an Assen. «Jetzt werde ich es genießen, mit meiner Aprilia RSV4 auf dieser fantastischen Strecken Rennen zu fahren.»

In der Gesamtwertung führt Guintoli mit 22 Punkten vor den in Aragón überragenden BMW-Piloten Chaz Davies. Davon will sich der Franzose aber nicht beirren lassen. «Wir kommen mit größerem Selbstvertrauen nach Assen», sagt der 30-Jährige im Rückblick auf das von ihm gefürchtete Meeting in Aragón. «Ich habe dort meinem Dämon in die Augen geschaut, zusammen mit meinem Team habe ich aber zwei ausgezeichnete Ergebnisse einfahren können.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 03.12., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 22:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE