Speedway: Deutsche Bundesliga wieder mit zwölf Rennen

Von Manuel Wüst
Speedway-Bundesliga
Das erste Ligaduell 2019: Landshut gegen Brokstedt

Das erste Ligaduell 2019: Landshut gegen Brokstedt

Die deutsche Speedway-Bundesliga setzt weiterhin auf Kontinuität. Fünf Teams bestreiten die zehn Rennen umfassende Vorrunde – die beiden besten Teams werden die Finals fahren.

Im Mai startet in Brokstedt, wo traditionell am 1. Mai gefahren wird, die neue Saison der Speedway-Bundesliga. Die gastgebenden Wikinger werden auf die Landshuter Devils treffen, die nach dem Titelgewinn 2018 erneut als Titelverteidiger ins Rennen gehen.

Bereits früh sind dann die Nordsterne des MC Stralsund gefordert, die an den ersten beiden Mai-Wochenenden zwei Rennen absolvieren und so ihrer Saison bereits früh eine Richtung geben können.

Schlüsselduelle für den Meister aus Landshut dürften die ersten beiden Rennen sein. Neben dem Gastspiel in Brokstedt am 1. Mai erwarten die Landshuter am 2. Juni die Wölfe aus Wittstock in der heimischen One-Solar Arena, die neben Landshut und Brokstedt zum Favoritenkreis um den Finaleinzug zählen.

Ein wichtiger Termin im Hinblick auf den Finaleinzug dürfte der 12. Juli sein, wenn Wittstock zu Hause auf Brokstedt trifft. Die Vorrunde schließt am 15. August, wenn zum wiederholten Mal die DMV White Tigers zum Finale der Vorrunde zu Gast in Landshut sind. Die Tiger fahren ihre Heimrennen erneut in Diedenbergen.

Nach Abschluss der Vorrunde wird der Meister in zwei direkten Duellen mit je einem Heim- und einem Auswärtsrennen ermittelt. Das zweite Finalrennen wir dabei traditionell am 3. Oktober gefahren.

Bundesliga-Termine 2019 im Überblick:

1.5. MSC Brokstedt Wikinger – AC Landshut Devils
4.5. MC Nordstern Stralsund – MSC Wölfe Wittstock
11.5. DMV White Tigers – MC Nordstern Stralsund
25.5. MSC Wölfe Wittstock – DMV White Tigers
16.6. DMV White Tigers – MSC Brokstedt Wikinger
2.6. AC Landshut Devils – MSC Wölfe Wittstock
22.6. MSC Brokstedt Wikinger – MC Nordstern Stralsund
6.7. MC Nordstern Stralsund – AC Landshut Devils
12.7. MSC Wölfe Wittstock – MSC Brokstedt Wikinger
15.8. AC Landshut Devils – DMV White Tigers

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 15.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 15.07., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 15.07., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Mi. 15.07., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Mi. 15.07., 23:00, Eurosport
E-Sports
Mi. 15.07., 23:00, ORF Sport+
Formel 2
Mi. 15.07., 23:15, Hamburg 1
car port
Do. 16.07., 00:25, Motorvision TV
Classic Races
Do. 16.07., 00:45, ORF Sport+
Formel 1
Do. 16.07., 01:10, SPORT1+
Motorsport - 24 Stunden Rennen
» zum TV-Programm
30