BSB Brands Hatch: Shane Byrne auf Pole-Position

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Shane Byrne Brands Hatch

Shane Byrne Brands Hatch

Die erste Pole-Position der neuen BSB-Saison schnappte sich Shane Byrne. Alex Lowes landete auf dem zweiten Startplatz vor James Ellison und Jon Kirkham.

Zum Saisonauftakt der Britischen Superbike-Meisterschaft erzielte Shane Byrne (Rapid Solicitors Kawasaki) auf der Indy-Kurzanbindung in Brands Hatch bereits in den freien Trainingsläufen die schnellsten Rundenzeiten. Im abschließenden Qualifying gab der BSB- Titelverteidiger auf seiner Heimstrecke erneut eine beeindruckende Vorstellung und schnappte sich mit einer Zeit von 45,655 Sekunden die Pole-Position.

Alex Lowes (Samsung Honda) bestätigte mit dem zweiten Startplatz seine starke Form aus der Vorsaison. James Ellison glückte auf seiner Milwaukee Yamaha auf Anhieb eine erfolgreiche Rückkehr in die Britische Superbike-Meisterschaft, die mit dem dritten Rang belohnt wurde. Buildbase BMW-Pilot Jon Kirham nimmt das erste Sonntagsrennen vom vierten Startplatz auf.

Für die zweite Startreihe qualifizierten sich Keith Farmer (Rapid Solicitors Kawasaki), Joshua Brookes (Tyco Suzuki), Ryuichi Kiyonari (Samsung Honda) und der erstaunlich starke BSB-Neuzugang Patrick «PJ» Jacobsen (Tyco Suzuki). James Westmoreland (Buildbase BMW), Dan Linfoot (Lloyds British GBmoto Honda) auf dem neunten und zehnten Platz waren die beiden letzten Fahrer, die den Sprung in das abschließende dritte Qualifying schafften.

Enttäuschend verlief der Saisonauftakt dagegen für Chris Walker (Quattro Plant Bournemouth Kawasaki/11.), Karl Harris (PR Racing Kawasaki/12.), Tommy Bridewell (Bathams Honda/13.) und Jakub Smrz (Padgetts Honda/14.), für die bereits nach dem zweiten Qualifying Feierabend war. Die Startaufstellung für den zweiten Lauf am späten Sonntagnachmittag wird aus den schnellsten Rundenzeiten des ersten Rennens ermittelt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:00, RTL
    2020! Menschen, Bilder, Emotionen
  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 06.12., 01:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 02:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 03:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
» zum TV-Programm
5DE