Shane Byrne: Vertragsverlängerung für 2016 mit PBM

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Der vierfache BSB-Champion Shane Byrne wird auch im kommenden Jahr für das Paul Bird Motorsport Racing Team in der Britischen Superbike-Meisterschaft antreten.

Obwohl Shane Byrne der große Erfolg in der Superbike-WM und in der MotoGP verwehrt blieb, erreichte er, was noch keinem vor ihm gelang: Er gewann im Verlauf der letzten zwölf Jahre insgesamt 68 Rennen in der Britischen Superbike-Meisterschaft und feierte 2014 nach den Gesamtsiegen in den Jahren 2003, 2008 und 2012 seinen vierten Titelgewinn.

«Shakey» übernahm damit auch den ersten Platz der ewigen BSB-Bestenliste vor Ryuichi Kiyonari (2006, 2007,2010 / 50 Laufsiege) und Niall Mackenzie (1996, 1997, 1998 / 48 Laufsiege), die jeweils dreimal den Gesamtsieg errangen.

Paul Bird und Shane Byrne arbeiten bereits seit der Saison 2012 erfolgreich zusammen und verlängerten heute in Rahmen des Britischen Superbike-Events in Silverstone ihren Vertrag um ein weiteres Jahr.

«Wenn man so ein gutes Verhältnis hat, wie Paul und ich, dann braucht man die langwierigen Vertragsverhandlungen nicht», erklärte Byrne. «Wir habe das mit einer fünfminütigen Unterhaltung in der Box geklärt. Wir geben beide immer 100 Prozent für unseren Sport und ich bin glücklich, ein Teil des Paul Bird Motorsport Racing Teams zu sein.»

Teambesitzer Paul Bird meinte: «Shakey wollte weiter für mein Team fahren und ich wollte ihn als Fahrer behalten, also gab es nichts mehr zu diskutieren. Wir kennen uns schon so viele Jahre, da erledigen sich manche Dinge von selbst. Obwohl es auch andere Optionen gab, werden wir in der BSB bleiben und ich bin glücklich, dass Shane erneut auf unserem Bike sitzen wird.»

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 11.05., 12:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 13:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Di.. 11.05., 13:30, BR-alpha
    Handwerkskunst!
  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
» zum TV-Programm
3DE