DTM: Neuer Meilenstein für YouTube-Channel

Von Andreas Reiners
DTM
Ein Erfolg: Die DTM auf YouTube

Ein Erfolg: Die DTM auf YouTube

Nach fünf Monaten hat die DTM mit ihrem am 1. Mai 2013 gestarteten Kanal die Zahl von 1,5 Millionen Videoabrufen erreicht.

Die Beliebtheit des DTM-YouTube-Channels wächst immer rasanter. Nach gerade einmal fünf Monaten hat die populärste internationale Tourenwagenserie mit ihrem am 1. Mai 2013 gestarteten Kanal die Zahl von 1,5 Millionen Videoabrufen erreicht und damit den nächsten Meilenstein gesetzt. Die Schallmauer von einer Million Abrufe war bereits im September nach 140 Tagen erreicht worden. Für die nächsten 500.000 Abrufe benötigte die DTM gerade einmal 43 weitere Tage.

Vor allem außerhalb von Deutschland ist das YouTube-Angebot der DTM, das in Zusammenarbeit mit der _wige group und Athletia Sports, dem Sportnetzwerk von Mediakraft, betrieben wird, ein Renner. Mehr als 1,2 Millionen Abrufe kamen aus dem Ausland, wo auch mehr als 26.000 Abonnenten zu Hause sind. Weltweit haben DTM-Fans und Motorsport-Interessierte dort die Möglichkeit, nicht nur die speziellen YouTube-Inhalte, Onboard-Aufnahmen und Zusammenfassungen anzuschauen, in Ländern ohne eigenen TV-Partner können vor allem die Qualifyings und Rennen im Livestream verfolgt werden.

Im deutschen Kanal stehen Qualifying und Rennen bereits kurze Zeit nach dem Ende der jeweiligen Session in voller Länge und mit dem jeweiligen Streckenkommentar zum Abruf bereit. So können Fans, die die Live-Übertragungen des DTM-Fernsehpartners ARD nicht gesehen haben, das Geschehen bequem zuhause oder gar unterwegs anschauen. In Deutschland wurde inzwischen die Marke von 5.000 Abonnenten überschritten.

Insgesamt wurden im Schnitt seit dem Start des Kanals an jedem Tag mehr als 8200 Videos abgerufen, momentan sogar mehr als 10.000 täglich. Das bislang beliebteste Video ist eine Zusammenstellung der spektakulärsten Crashs der DTM-Geschichte mit mehr als 340.000 Abrufen. Auf Platz zwei liegt ein Video mit verpatzten Boxenstopps mit knapp 118.000 Abrufen. Mehr als 89.000 Mal wurde bislang das Auftaktrennen in Hockenheim re-live geschaut, mehr als 60.000 Mal wurde ein Best-of-Video der Gridgirls geklickt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 25.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 09:40, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 09:45, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE