Nico Rosberg: «Wir sehen besser aus»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Nico Rosberg

Nico Rosberg

Der Mercedes-Pilot nach seinem sechsten Platz: «Wir sind den Gegnern näher gerückt. Blöd nur, dass ich von der schmutzigen Seite losfahren muss.»

Im Quali-Duell zwischen [*Person Nico Rosberg*] Michael Schumacher steht es nach dem Qualifying in der Türkei 5:2. Mit seinem Startplatz ist der Junge Deutsche nicht zufrieden.

Nico, war das heute das Maximum?

Mehr oder weniger schon. Wir haben das Beste aus dem Wagen herausgeholt und liegen auch etwas näher an der Konkurrenz.

Hat dich der Ausrutscher von Michael behindert?

Nein, mich überhaupt nicht. Ich lag zum Glück vor ihm. Auch sonst war so weit alles in Ordnung. Etwas Sorgen macht mir, dass wir auf der schlechteren Seite stehen, wenn gestartet wird.

Hat Mercedes einen Schritt nach vorne gemacht?

Gemessen an Barcelona sehen wir auf jeden Fall besser aus. Aber bis ganz nach vorne ist es noch ein weiter Weg. Ich frage mich schon, wo der Webber wieder eine solche Runde hergezaubert hat.

Wie siehst du das Duell mit Michael?

Das geht derzeit immer so hin und her, einmal ist er schneller, einmal ich. Ich glaube, es kommt jeweils einfach darauf an, wer es an einem bestimmten Tag besser schafft, das Potential seines Autos und seiner Reifen zu nutzen.

Was ist dein Ziel für morgen?

Möglichst flott zu starten und gleich einen oder zwei Plätze gutzumachen und dann so viel Punkte als möglich aus diesem Rennen mitzunehmen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE