Mosley rügt Hersteller

Von Peter Hesseler
Formel 1
Mosley sieht noch viel Spar-Potential

Mosley sieht noch viel Spar-Potential

Weltverbands-Präsident kündigt weitere Sparmassnahmen an, will die Technik weiter beschneiden und Budgetobergrenzen einführen.

Max Mosley verschärft den Druck. Der Weltverbandspräsident sieht die bisherigen Sparmaßnahmen für die Formel 1 (beschnittene Aerodynamik, keine Tests während der Saison, geringerer Motorenverbrauch) nur als schwachen Anfang: «Die Kosten müssen weiter radikal gesenkt werden, indem wir technische Möglichkeiten einschränken», sagt er. «Vielleicht drehen wir das Prozedere auch um, indem wir nur noch gewisse Techniken genehmigen. Und Budgetobergrenzen festsetzen.»

Zuletzt hatte er 100 Millionen Euro für Werksteams und 55 Millionen für private als maximalen Jahresverbrauch ins Gespräch gebracht.

Mosley monierte im ‚Spiegel‘, die Automobilhersteller hätten eine beispiellose Kultur der Verschwendung in der Königsklasse des Automobilsport eingeführt.

Am 17. März tagt das World Council des Weltverbands in Paris, ein Gremium, dass Mosleys Vorschlägen in aller Regel folgt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 26.09., 18:30, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Sa. 26.09., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Sa. 26.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 26.09., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 26.09., 20:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Das Rennen
  • Sa. 26.09., 20:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 26.09., 21:05, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 26.09., 21:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 26.09., 22:25, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Sa. 26.09., 22:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE