Glock: «Lotus hinter uns lassen»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Glock: «Zweites Aero-Update funktioniert»

Glock: «Zweites Aero-Update funktioniert»

Virgin-Fahrer Timo Glock hat für seinen Heim-Grand-Prix ein klares Ziel vor Augen.

Während die anderen Deutschen beim Heimrennen auf dem Hockenheimring auf Punkte oder gar einen Podestplatz hoffen, hat sich Virgin-Pilot [*Person Timo Glock*] ein bescheidenes Ziel für die Hatz vor heimischer Kulisse gesteckt: Der 28-jährige Wersauer will die Lotus-Piloten hinter sich lassen.

«Das Rennen in Silverstone hat gezeigt, dass unser zweites Aero-Update funktioniert. Das spiegelt sich zwar nicht in den Resultaten wider, aber was die Rundenzeit angeht, haben wir einen grossen Schritt nach vorne gemacht. Wir bewegen uns jetzt in die richtige Richtung», erklärt der Virgin-Pilot.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 23:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 24.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 01:30, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 1. Station Polen
  • Do.. 24.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Do.. 24.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 03:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2000 - Großer Preis von Belgien
  • Do.. 24.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 24.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
2DE