Webber: Botschaft der Stärke

Von Peter Hesseler
Webber sorgt sich nicht um seinen Vorsprung

Webber sorgt sich nicht um seinen Vorsprung

Der australische WM-Führende macht der Konkurrenz wenig Hoffnung und sieht Red Bull Racing auf allen restlichen Strecken als stark an.

Der Mann der Stunde hat gesprochen. [*Person Mark Webber*], der in Ungarn mit einem Überraschungssieg die WM-Führung übernahm, sagt mit einer knappen Woche Abstand zu seinem Triumph: «Wir haben gezeigt, dass unser Auto auf allen bisherigen Strecken stark war, also werden wir auch künftig überall stark sein.»

Der Red-Bull-Racing-Pilot macht der Konkurrenz also wenig Hoffnung, dass sein Auto, das zuletzt mehr als eine Sekunde pro Runde überlegen war, auf manchen Strecken verwundbar sein könnte.

Webber sagt, es sei eher eine Frage konstanter Resultate als der Fahrzeugqualität, ob er Weltmeister werden könne. Das heisst: Wenn Red Bull Racing und er selbst als Team funktionieren, wird es sehr schwer für die Konkurrenz.

In Ungarn hatte sich Red Bull Racing mit Webbers viertem Saisonsieg und Rang 3 für Sebastian Vettel als Team an die Spitze der WM-Wertung gesetzt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 22.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 22.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 16:10, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 22.10., 17:05, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • Fr.. 22.10., 17:50, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr.. 22.10., 18:20, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
  • Fr.. 22.10., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE