Grosjean für Heidfeld

Von Peter Hesseler
Formel 1
Nach GT und GP2 nun wieder im Formel 1-Geschäft: Romain Grosjean

Nach GT und GP2 nun wieder im Formel 1-Geschäft: Romain Grosjean

Der Genfer wird ab kommende Woche Nick Heidfelds Arbeit für Pirelli fortsetzen, vorerst im Monza.

Nachdem Nick Heidfeld als Testfahrer schon wieder abgesprungen ist (wird Stammfahrer bei Sauber), soll Romain Grosjean den Job des Mönchengladbachers fortführen und für Pirelli die Reifen für 2011 entwickeln helfen. Heidfeld hatte in dieser Woche seinen letzten Auftritt für die Italiener in Jerez.

Grosjean,  2009 zeitweise Stammfahrer von Renault, beginnt kommende Woche in Monza mit der Entwicklungsarbeit, wie Autosport (GB) vermeldet. Demnach gilt die Vereinbarung zunächst nur für diesen Test. Er war unlängst in die GP2 zurückgekehrt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
8DE