Alonso gratuliert!

Von Peter Hesseler
Formel 1
Alonso (re.) und Vettel sind sich nichts mehr schuldig

Alonso (re.) und Vettel sind sich nichts mehr schuldig

Elf Tage nach Sebastian Vettels Titelgewinn in Abu Dhabi sind alle Formalitäten zwischen den grossen Titel-Rivalen erledigt.

Fernando Alonso hat es doch noch fertig gebracht. Der spanische WM-Zweite hat Sebastian Vettel zum Titelgewinn gratuliert.

10 Tage nach dem entscheidenden WM-Finale sagte der Asturier: «Sebastian war der Schnellste von allen, mit zehn Pole-Positionen. Und trotz dem Nachteil einiger mechanischer Fehler hat er gewonnen. Gratulation. Aber nächstes Jahr wollen wir es ihm etwas schwerer machen.

Vettel hatte am Sonntag behauptet, sein grosser WM-Rivale sei bislang eine Gratulation schuldig geblieben. Aber italienische Medien konterten, der Ferrari-Pilot habe sich bereits vorige Woche zum Gratulieren aufgerafft.

Wie auch immer: Nun ist es jedenfalls definitiv vollbracht.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 11:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 18.01., 12:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 18.01., 13:15, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 13:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 13:45, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 18.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mo. 18.01., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
6DE