«Ferrari war zu konservativ!»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Ferrari soll endlich zum Überholen ansetzen

Ferrari soll endlich zum Überholen ansetzen

Ferrari-Chefdesigner Nikolas Tombazis nimmt kein Blatt vor den Mund, macht den Tifosi aber Hoffnung: «In diesem Auto steckt viel Potential.»

Nikolas Tombazis (43) ist Chef-Designer von Ferrari. Die mässigen Ergebnisse des Modells F150 bereiten ihm beinahe körperliche Schmerzen. Tombazis ist aber Realist genug, nicht um den heissen Brei herum zu reden.

«Ich höre, wir seien in den vergangenen Jahren vielleicht zu konservativ gewesen», sagt der Grieche gegenüber dem «Corriere della Sera». «Diese Kritik ist gerechtfertigt. Dazu kamen Probleme mit dem Windkanal, möglicherweise geht das auf unsere Umstellung von Modellen 1:2 auf 2:5 zurück, also von 50- auf 60-Prozent-Windkanalmodelle.»

Den harzigen Saisonstart ohne Podestplatz in den ersten drei WM-Läufen des Jahres bezeichnet Tombazis als «eine kalte Dusche. Wir glauben aber, die Probleme erkannt zu haben. Schon in der Türkei haben wir einen neuen Frontflügel und verbesserte Bremsen. In diesem Auto steckt noch viel Entwicklungspotential.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 22.01., 23:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
7DE