Brawn ist voll bei der Musik

Von Mathias Brunner
Formel 1
Jenson Button: «Das wäre schneller gegangen.»

Jenson Button: «Das wäre schneller gegangen.»

Ross Brawn, Rubens Barrichello und Jenson Button über den ersten Trainingstag.

Die Formel 1 wartete gespannt auf die Antwort zur Frage: «Wird Brawn in Australien tatsächlich so konkurrenzfähig sein, wie aufgrund der Wintertests zu vermuten war?»

Antwort: oh ja.

Vierter (Barrichello) und Sechster (Button) im ersten Training, Zweiter (Barrichello) und Fünfter (Button) im zweiten Training.

Teamchef Ross Brawn: «Der Albert Park Circuit ist mit keiner anderen Rennstrecke zu vergleichen, auf welcher wir mit dem neuen Wagen bislang gefahren waren. Also ging es vorrangig um Abstimmungsarbeit. Mit dem Benehmen des Autos bin ich zufrieden.»

Rubens Barrichello findet: «Die grösste Leistung ist nicht, dass wir vorne mitmischen. Sondern, dass es das Team überhaupt geschafft hat, hier in Australien zu sein. Wir haben nun bewiesen, dass wir tatsächlich konkurrenzfähig sind und die Zeiten bei den Testfahrten kein Bluff waren. Ich erwarte eine starke Darbietung im Qualifying.»

Jenson Button fügt hinzu: «Besonders auf dem harten Reifen bin ich von den Rundenzeiten im Langlauf entzückt. Etwas Sorgen mache ich mir über das Verhalten des Wagens mit den weichen Pneus. Meine schnellste Zeit hätte besser sein können, aber ich lief zwei Mal auf Gegner auf.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 14:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 23.06., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi.. 23.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 23.06., 16:25, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 23.06., 16:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 23.06., 17:20, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Mi.. 23.06., 17:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Mi.. 23.06., 18:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 23.06., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 23.06., 18:40, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
» zum TV-Programm
5DE