Fernando Alonso im Kreuzverhör der Fans

Von Mathias Brunner
WM-Leader Fernando Alonso

WM-Leader Fernando Alonso

Warum der Ferrari-Star Twitter auf einmal zu schätzen gelernt hat und was er auf die teils skurrilen Fragen seiner Anhänger alles antwortet.

Einer der aktivsten Formel-1-Piloten ist Sachen Twitter ist WM-Leader Fernando Alonso. Das war nicht immer so. Den neuen sozialen Netzwerken stand der Ferrari-Star zunächst äusserst skeptisch gegenüber.

In unserer grossen Story in der Print-Ausgabe von SPEEDWEEK erklärt ein Insider von Ferrari, wieso sich das geändert hat. Was der Spanier selber über die Nutzung des Kurznachrichten-Dienstes sagt und welche skurrile Fragen er von seinen Fans erhielt, dazu natürlich seine offenen Antworten, das lesen Sie alles in Ausgabe 31/2012 – was seine Mutter über sein Rücken-Tattoo sagte, wieso er das Fahren im Regen nicht schätzt, welches die Bedeutung seiner Gesten auf dem Siegerpodest sind.

Lesen Sie alle Hintergründe in der neuesten Ausgabe der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK (Ausgabe 31/2012 – seit 17. Juli (Dienstag) für 2,20 Euro oder SFr. 3.80 im Handel.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 27.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 04:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 27.01., 05:15, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Do.. 27.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 05:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 27.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 27.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 27.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 27.01., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE