Sauber holt Van der Garde, wo bleibt da Sirotkin?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Giedo van der Garde ist Sauber-Fahrer

Giedo van der Garde ist Sauber-Fahrer

Eigentlich wollte der Holländer Giedo van der Garde als GP-Pilot zu Sauber. Da er bei Caterham kein Cockpit mehr erhält, kommt er als Ersatzfahrern zu den Schweizern.

Das «Sauber F1 Team» hat Giedo van der Garde als Test- und Ersatzfahrer bestätigt. Der 27-jährige Holländer schnupperte bereits von 2007 bis 2009 sowie 2012 Formel-1-Luft, als er für unterschiedliche Teams testete. Zudem sammelte er vier Jahre Erfahrung in der GP2-Serie. 2013 debütierte er in der Formel 1. Jetzt stösst van der Garde zum Sauber-Team. Er wird in der kommenden Saison bei einigen Freitagstrainings sowie bei Testfahrten zum Einsatz kommen.

Teamchefin Monisha Kaltenborn: «Wir freuen uns, dass wir Giedo van der Garde verpflichten konnten. Er hat vier Jahre Erfahrung in der GP2 und ein Jahr in der Formel 1. Damit bringt er beste Voraussetzungen mit, erfolgreich mit unserem Team zu arbeiten. Giedo hat sein Talent als Rennfahrer oft bewiesen, und wir als Team möchten ihn dabei unterstützen, sein Können weiter zu entwickeln. Giedo hat die richtige Einstellung, um einen weiteren Schritt nach vorne zu machen.»

Giedo van der Garde sagt: «Ich halte das für einen wichtigen Schritt in meiner Karriere. Mein Ziel ist es, das Team bei der Entwicklung des neuen Autos zu unterstützen. Aber ich bin natürlich Rennfahrer und möchte dem Team und allen anderen zeigen, wozu ich fähig bin und das ich einen festen Sitz mit dem Sauber F1 Team 2015 verdiene. Meine Ambition hat sich nicht geändert, und ich bin hoch motiviert, in der Formel 1 erfolgreich zu sein. Es ist für jeden Fahrer ein Traum, mit einem etablierten Team wie Sauber zu arbeiten. In den vergangenen Jahren hat das Team immer wieder beeindruckende Resultate gezeigt. Ich bin dankbar für diese Chance und werde mein bestes geben, um erfolgreich zu sein.»

Wo bleibt Raum für Sergey Sirotkin?

In der Presseaussendung von Sauber ist vom jungen Russen Sergey Sirotkin (18) kein Wort zu lesen. Jenem Sirotkin, der im vergangenen Dezember als Test- und Ersatzfahrer genannt worden ist.

Die Verpflichtung von Van der Garde bedeutet auch: Caterham fährt 2014 mit Kamui Kobayashi und Marcus Ericsson.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 27.10., 18:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 27.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:10, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 27.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 27.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 27.10., 20:01, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Di. 27.10., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 27.10., 21:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
» zum TV-Programm
7DE