YouTube-Mitbegründer unterstützt US F1

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Ken Anderson c LAT

Ken Anderson c LAT

Chad Hurley, der CEO des Video-Onlineportals YouTube wird Hauptinvestor des US-F1-Teams.

Dem neuen Formel-1-Team US F1 ist ein wichtiger Coup gelungen: Wie der in Charlotte beheimatete Rennstall mitteilt, wird Chad Hurley, Mitbegründer und CEO von YouTube, Hauptinvestor.

«Ich bin begeistert, Teil des ersten amerikanischen Formel-1-Teams seit über 40 Jahren zu sein», freut sich der 32-jährige Millionär. «In einem Projekt dieser Grösse und Reichweite involviert zu sein, eröffnet wunderbare Möglichkeiten, und ich freue mich darauf, die Zukunft des US-F1-Teams für die nächsten Jahre mit zu gestalten.»

Hurley studierte Grafikdesign an der Indiana University und arbeitete anschliessend als Grafiker für PayPal. 2005 gründete er zusammen mit Steve Chen und Jawed Karim das Video-Onlineportal YouTube und verkaufte es im Oktober 2006 für 1,31 Milliarden Euro an Google.

Neben finanziellen Zuwendungen wird das Team auch von Hurleys Erfahrung in den Bereichen Unternehmensstrategie und Medienarbeit profitieren. «Chads Hingabe für das Team ist ein grosser Gewinn, einen Geschäftsmann mit solch einem Leistungsausweis und Erfahrungsschatz im Team zu haben, ist eine grosse Ehre, wir freuen uns, die Formel-1-Herausforderung 2010 und in den Jahren danach gemeinsam in Angriff zu nehmen», erklärt Teamchef Ken Anderson.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 15.04., 23:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 23:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 15.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 15.04., 23:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 00:25, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 16.04., 01:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 01:30, ORF Sport+
    Formel E 2021: 4. Rennen, Highlights aus Rom
  • Fr.. 16.04., 02:30, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Fr.. 16.04., 03:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 16.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
2DE