Williams holt Sportdirektor Steve Nielsen

Von Andreas Reiners
Formel 1
Steve Nielsen (re.)

Steve Nielsen (re.)

Williams stellt sich für die neue Saison auf: Steve Nielsen ist neuer Sportdirektor beim Traditionsrennstall. Vor drei Tagen hatte Nielsen Toro Rosso verlassen, bei denen er Sportdirektors war.

«Ich werde in dieser Rolle dabei helfen sicherzustellen, dass unsere Abläufe an der Rennstrecke die höchsten Standards behalten und wir unsere Performance aus sportlicher Sicht ausschöpfen. Williams hat ein talentiertes Team und ich freue mich auf die Zusammenarbeit», sagte Nielsen.

Nielsen bringt Erfahrung aus 27 Jahren Formel 1 mit nach Williams. Vor seinem Engagement bei Toro Rosso war er unter anderem Teammanager bei Tyrrell, Honda und Arrows sowie Sportdirektor bei Benetton/Renault und Caterham.

«Er wird dem Team helfen, das das Ziel verfolgt, in der Weltmeisterschaft noch weiter nach oben zu klettern. Er hat in der Vergangenheit Weltmeisterschaften gewonnen und weiß, was auf sportlicher Ebene passieren muss, damit Williams wieder dorthin kommt. Wir haben ein talentiertes und sich stetig verbesserndes Team. Mit Steve an Bord sind wir gut aufgestellt, um in der nächsten Saison weitere Fortschritte bei den Arbeitsvorgängen zu machen», sagte Technikchef Pat Symonds.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 06:30, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 08:20, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 24.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 24.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
» zum TV-Programm
7DE