Rosberg pocht auf Chancengleichheit bei Mercedes

Von Peter Hesseler
Rosberg tritt Schumi ehrgeizig entgegen

Rosberg tritt Schumi ehrgeizig entgegen

Der junge Teamkollege von Michael Schumacher wiederholt seine Erwartungen an die Zusammenenarbeit mit dem siebenmaligen Weltmeister.

[*Person Nico Rosberg*] baut weiter vor. Bevor die neue Partnerschaft mit [*Person Michael Schumacher*] bei Mercedes Grand Prix so richtig in Gang kommt, stellt der 24-jährige Wiesbadener klar.

«Ich erwarte gleiche Voraussetzungen für uns beide, so war es immer bei Mercedes.»

Rosberg war schon zu Kartzeiten mit dem Stuttgarter Konzern verbunden, weiss aber: «Der Teamkollege hat das gleiche Auto und ist immer die wichtigste Messlatte. Deshalb ist es mein Ziel, so oft wie möglich vor ihm zu landen.»

Schumi hat die Partnerschaft mit den Worten eröffnet: «Nico ist ein klasse Kerl, der sicher viel frischen Wind in das Team bringt.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
6DE