Max Neukirchner: Ein Ring und zwei Titel

Von Esther Babel
IDM Superbike
Max Neukirchner (Mitte) ist ab Juni unter der Haube

Max Neukirchner (Mitte) ist ab Juni unter der Haube

IDM-Superbike-Pilot Max Neukirchner hat im kommenden Jahr viel vor. Zwischen der Jagd nach den Titeln bei IDM und Langstrecken-WM wird am Sachsenring geheiratet.

Bevor Max Neukirchner in die neue Saison der IDM Superbike und der Langstrecken-WM startet, beendet der Sachse das alte Jahr wie es sich gehört auf dem Motorrad. Als Instruktor hat er bei Trainingsveranstalter Rehm Racedays angeheuert und zeigt den Hobby-Piloten in Spanien, wo es auf der Strecke langgeht. Los geht’s in Cartagena (14.-16.12.2015). Nächster Halt ist die GP-Piste von Valencia (28.-30.12.2015). Die Spanien-Rundfahrt als Fahrlehrer endet in Almeria(6.-7.01.2016).

Doch auch für das kommende Jahr stehen schon einige Termine im Kalender. In diesem Jahr war Neukirchner mit dem Team Yamaha MGM und der neuen R1M in der IDM Superbike dabei. Eingebremst von einem Oberschenkelbruch konnte er nicht wirklich zeigen, was mit Team und Motorrad so geht. Das will er im kommenden IDM-Jahr dringend nachholen. Ein Zweijahresvertrag beschert dem Sachsen eine diesbezüglich stressfreie Winterpause.

Auch mit dem Team YART geht es für Max Neukirchner im Jahr 2016 in der Langstrecken-WM weiter. Der erste Test ist für Mitte Februar in Portimao geplant. Unnötig zu erwähnen, dass Neukirchner in der WM wie in der IDM nicht antritt, um Zweiter zu werden.

Damit auch privat alles seine Ordnung hat, wird im Hause Neukirchner im kommenden Jahr geheiratet. Max Neukirchner und seine Verlobte Stephanie Klethe werden sich Anfang Juni auf dem Sachsenring das Ja-Wort geben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
7DE