IRRC

IRRC Horice: Matthieu Lagrive gelingt Vorentscheidung

Von Andreas Gemeinhardt - 18.08.2019 17:38

Zur fünften Saisonrunde der IRRC gewann Titelverteidiger Matthieu Lagrive in Horice beide Supersport-Rennen. Christian Schmitz, Kamil Holan und Petr Wiesenberg glänzten ebenfalls mit Podiumsplatzierungen.

Bereits im Qualifying zum fünften Event der International Road Racing Championship deutete Meisterschaftsleader Matthieu Lagrive (F) in Horice v Podkrkonosí mit der Bestzeit von 2:18,232 Minuten seine Siegesambitionen an.

Lokalheld Kamil Holan (CZ) qualifizierte sich für den zweiten Startplatz vor Christian Schmitz (D), Petr Wiesenberg (CZ), Laurent Hoffmann (B), Tomas Toth (CZ), Max Gaube (D), Michal Vecko (CZ), Miroslav Sloboda (CZ), Erwan Bannwart (CH), David Datzer (D) und Sebastian Frotscher (D).

Matthieu Lagrive dominierte anschließend am Sonntag beide IRRC-Supersport-Rennen und kam damit seiner anvisierten Titelverteidigung einen entscheidenden Schritt näher. Kamil Holan eroberte sich im ersten Lauf den zweiten Rang. Christian Schmitz erreichte mit einem dritten und einem zweiten Platz erneut Top-Resultate und reist nun als sicherer Gesamtdritter zu seinem Heimrennen nach Frohburg.

Laurent Hoffmann verteidigte mit zwei vierten Plätzen, im zweiten Lauf hinter Wildcard-Pilot Petr Wiesenberg, der allerdings als Gaststarter nicht punkteberechtigt war, seinen zweiten Gesamtrang in der IRRC-Supersport-Wertung. David Datzer, Max Gaube, Sebastian Frotscher, Kai Zentner und Erwan Bannwart holten sich ebenfalls Top-10-Platzierungen.

Vor dem IRRC-Saisonfinale am 21. und 22. September 2019 auf dem Frohburger Dreieck führt weiterhin Matthieu Lagrive mit 220 Punkten das Supersport-Gesamtklassement an. Laurent Hoffmann (173) belegt aktuell den zweiten Gesamtrang und Christian Schmitz (152) ist Dritter.

IRRC Supersport - Ergebnis Lauf 1 in Horice
1. Matthieu Lagrive, 2. Kamil Holan, 3. Christian Schmitz, 4. Laurent Hoffmann, 5. Michal Vecko, 6. David Datzer, 7. Max Gaube, 8. Miroslav Svoboda, 9. Anssi Koski, 10. Sebastian Frotscher, 11. Kai Zentner, 12. Karel Brandtner, 13. Petr Najman, 14. Lubos Konak, 15. Erwan Bannwart. , 16. Frantisek Lueka.

IRRC Supersport - Ergebnis Lauf 2 in Horice
1. Matthieu Lagrive, 2. Christian Schmitz, 3. Petr Wiesenberg, 4. Laurent Hoffmann, 5. Michal Vecko, 6. Karel Brandtner, 7. Petr Najman, 8. Anssi Koski, 9. Erwan Bannwart, 10. Kai Zentner, 11. Lubos Konak, 12. Martin Sedlak, 13. Ilja Caljouw, 14. Martin Riedl, 15. Jakub Voitech, 16. Christin Steinhäuser.

Christian Schmitz (104) und Matthieu Lagrive (45) donnern durch Horice © Neidhardt Christian Schmitz (104) und Matthieu Lagrive (45) donnern durch Horice

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 20.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 23:15, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Do. 20.02., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 00:30, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - OTR SuperSprint 1. Lauf
Fr. 21.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Fr. 21.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
88