Die Magie des Mondes trifft auf sportliche Keramik

Von Otto Zuber
Produkte

Die Certina DS First Lady Mondphase ist ein komplexer Zeitmesser, der mit seiner Funktionalität, seinem Design und dem zarten, hellen Perlmuttzifferblatt die Freundinnen schöner Uhren begeistern wird.

Die Integration der Mondphase verleiht einem attraktiven Zeitmesser noch mehr Schönheit und lässt dabei Raum für Magie und Mysterium. Die Certina-Uhr «DS First Lady Mondphase» verbindet die klassische Zeitanzeige mit Chronographen-Funktionen und dem faszinierenden Schauspiel der Mondphase in einem stilvoll roségoldenen, satiniert-polierten PVD-Gehäuse von 38 mm Durchmesser.

Hinter dem Saphirglas mit beidseitiger Antireflex-Beschichtung bildet ein helles Perlmutt-Zifferblatt den idealen Rahmen für eine harmonische Komposition aus tränenförmigen Indexen, einem diamantbesetzten Glückstern auf 10 Uhr sowie einem Datumsfenster bei 4 Uhr. Zahlreiche Zifferblattelemente aus roségoldenem PVD sind perfekt auf das Gehäuse abgestimmt.

Die herrlich femininen Stunden- und Minutenzeiger etwa, das sanft gerundete Mond-Fenster oder die fein verstreuten Sterne, aber auch die Anzeigen von Chronograph und kleiner Sekunde, die Krone mit Kronenschutz sowie die grosszügig dimensionierten, sportlichen Drücker sorgen für einen eleganten Auftritt. Das roségoldene PVD-Gehäuse wird mit einer Lünette aus strukturierter Keramik abgerundet und von einem passenden Kronen-Cabochon aus Keramik ergänzt.

Im Inneren sorgen das Precidrive-Quarzwerk und eine Konstruktion auf Basis des bekannten Certina-DS-Konzepts dafür, dass die Uhr über viele Jahre hinweg ein verlässlicher Favorit ihrer Trägerin bleiben wird. Die «DS First Lady Mondphase» ist bis zu einem Druck von 10 bar (100 m) wasserdicht und in ihrer Standardversion mit einem weissen Lederband und einer Doppelfalt-Schliesse mit zwei Drückern versehen.

Zu ihren weiteren Varianten zählen auch eine Edelstahlversion an einem Armband mit zentralen Keramikelementen sowie ein Modell mit glänzend schwarzem Zifferblatt, schwarzem Lederband und einem roségoldenen PVD-Gehäuse. Die Edelstahlversion ist ausserdem mit einem weissen oder schwarzen Lederband erhältlich.

Technische Angaben
Uhrwerk:

Quarz ETA G10.962 BH PRD Precidrive, Swiss Made,
Chronograph mit 12-Stunden-, 60-Minuten- und 60-Sekunden-Funktion, Mondphasenanzeige, Stunden, Minuten, kleine Sekunde, Datum

Gehäuse:

316L-Edelstahl mit roségoldener PVD-Beschichtung
Bandanstösse, Lünette, Drücker und Krone poliert; Keramiklünette
38 mm Durchmesser, Gehäuseboden mit Certina-Schildkröten-Logo

Zifferblatt:

Weisses Perlmutt oder schwarzglänzend schwarzes Finish

Zeiger, arabische Ziffern und Indexe aus roségoldenem PVD;
ein Diamant

Wasserdichtigkeit:

Wasserdicht bis zu einem Druck von 10 bar (100 m)

Glas:

Saphirglas mit beidseitiger Antireflex-Beschichtung

Krone:

Krone mit farblich passender Keramikspitze veredelt

Armband:

Weisses oder schwarzes Lederband, Doppelfaltschliesse mit zwei Drückern

Besonderheit:

DS (Doppelte Sicherheit)

Referenz:

C030.250.36.106.00 – Weisses Perlmutt

C030.250.36.056.00 – Schwarz

Weitere Modelle:

Weisses Perlmutt oder schwarzes Zifferblatt mit einem Armband aus Edelstahl und Keramik

Weisses Perlmutt oder schwarzes Zifferblatt, mit Edelstahlgehäuse und farblich passendem Lederband

Verkaufspreis:

C030.250.36.106.00 Schweiz 845 Franken*
Deutschland 830 Euro / Austria 840 Euro*

C030.250.36.056.00 Schweiz 845 Franken*
Deutschland 830 Euro / Austria 840 Euro*
*Unverbindliche Preisempfehlung

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 07.07., 18:20, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 18:20, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 18:30, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 07.07., 18:58, Eurosport 2
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Di. 07.07., 19:00, ORF Sport+
Formel 3
Di. 07.07., 19:05, Motorvision TV
FIM Enduro World Championship
Di. 07.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 07.07., 19:30, Motorvision TV
Bike World
Di. 07.07., 19:30, Motorvision TV
Bike World
Di. 07.07., 19:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
» zum TV-Programm