Norton: Jetzt mit Händlernetz in Spanien und Portugal

Von Oliver Feldtweg
Produkte

Norton Motorcycles schließt eine wichtige Lücke auf dem europäischen Absatzmarkt. Ab sofort werden Norton-Motorräder in fünf Städten in Spanien und Portugal verkauft.

Norton Motorcycles arbeitet weiter am Ausbau des Händler-und Importeurnetzes. Jetzt hat Norton Motorcycles mit Motorien aus Valencia einen renommieren Importeur für Spanien und Portugal gefunden. Motorien ist seit 20 Jahren Ducati-Importeur für die Iberische Halbinsel. Außerdem importiert Motorien weitere neun Marken für Spanien und Portugal.

Das von Norton-CEO Stuart Garner eingeleitete Comeback der mehr als 119 Jahre alten Kultmarke Norton Motorcycles hat von Anfang an in Spanien und Portugal für großes Interesse gesorgt. Mit der nun geschlossenen Vereinbarung ist ein weiterer Meilenstein in der jüngsten Unternehmensgeschichte geschafft worden.

Für 2017 will Motorien Norton Iberica in den Städten wie Valencia, Barcelona, Madrid, Malaga und Lissabon exklusive Niederlassungen eröffnen, um dann in den nächsten fünf Jahren das Händlernetz kontinuierlich auszubauen.

«Gerade in Motorradverrückten Ländern wie Spanien und Portugal braucht Norton Motorcycles einen starken und verlässlichen Partner. Den haben wir nun mit der Nummer 1 im Bereich Vertrieb für Spanien mit 'Motorien Norton Iberica' in perfekter Manier gefunden», erklärte der Deutsche Andreas Leuthe, der neue Business Development Manager bei Norton Motorcycles.

Ab sofort sind alle neuen Norton-Modelle auch in Spanien und Portugal verfügbar. Die ersten Norton-Motorräder treffen bereits nächste Woche in Spanien ein.

Ex-Rennfahrer Andreas Leute war zuvor von 2011 bis 2013 bei Suter Racing als Motorsport-Manager tätig und hat sich zuletzt bei Mahindra Racing von 2014 bis 2017 als Head of Alliances & Motorsport Strategies um die Renneinsätze der Moto3-Teams gekümmert.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 10.08., 18:10, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 10.08., 18:40, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 10.08., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 10.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 10.08., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 10.08., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Björn Borg Story vom 11.04.1983
Mo. 10.08., 20:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Wayne Gretzky Portrait vom 21.03.1988
Mo. 10.08., 21:10, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Carl Lewis vom 20.01.1986
Mo. 10.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mo. 10.08., 21:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Alberto Tomba vom 18.01.1988
» zum TV-Programm
19