Mercedes: Strafanzeige nach heftigem Hacker-Angriff

Von Andreas Reiners
Produkte
So sah das Profil zeitweise aus

So sah das Profil zeitweise aus

Mercedes wurde Opfer von Hackern, die das Instagram-Profil des Autobauers kaperten und umgestalteten. Mercedes hat inzwischen Strafanzeige gestellt.

Besucher der Instagram-Seite von Mercedes werden sich gewundert haben: Am Dienstagabend übernahmen Hacker das Profil des deutschen Autobauers, das immerhin 6,7 Millionen Follower zählt.

Das Profil wurde fleißig umgestaltet: YouTuber «MontanaBlack» erschien plötzlich als Profilbild, danach Motorrad-Blogger «Moji» ebenfalls, dazu wurde ein Bild gepostet von Konkurrent BMW mit dem Statement «BMW ist viel besser», außerdem ein Hakenkreuz-Foto.

Daneben wurde zu einer «Spendenaktion für Hungernde» aufgerufen, außerdem hinterließen die Hacker die Nachricht «HACKED BY catz». Am Abend wurde die Seite für einige Stunden offline geschaltet.

Mercedes konnte über die Späße nicht lachen, sondern hat inzwischen Strafanzeige erstattet. «Der Hack wurde sofort bemerkt. Entsprechende Schritte wurden sofort eingeleitet», sagte ein Daimler-Sprecher. «Wir distanzieren uns deutlich von allen während des Hackerangriffs veröffentlichten Posts.»

Ungeklärt ist weiterhin, wie der Hacker-Angriff gelingen konnte, die Hintergründe der Aktion ebenfalls. Spekuliert wird, dass ein Streit zwischen Jan Böhmermann und MontanaBlack zu dem Hack geführt haben könnte.

Böhmermann hatte in dem Podcast «Fest & Flauschig» gesagt: Auf Twitch seien «Youtuber, MontanaBlack-Fans und noch weiter rechts stehende Hardcore-Neonazis, die versuchen, die MontanaBlack-Community, die auf den Geschmack gekommen sind, abzugreifen.»

«Die Community als Teil einer rechten Bewegung zu diffamieren, sprengt jegliche Grenzen», hatte der YouTube-Star seine Fans daraufhin verteidigt. «Coole super unproblematische c o m m u n i t y», erklärte nach dem Hack wiederum Böhmermann auf Tiwtter.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 21:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 01.12., 22:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Di. 01.12., 22:45, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 02.12., 02:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 02.12., 03:45, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Mi. 02.12., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 02.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
6DE