Domi Aegerter (Suter/9.): «Nicht alles riskiert»

Von Waldemar Da Rin
Moto2
Dominique Aegerter auf seiner Suter

Dominique Aegerter auf seiner Suter

Als Neunter war Dominique Aegerter aus dem Kiefer-Team der beste Suter-Pilot. Doch nur ein weiterer Suter-Fahrer kam ins Ziel: sein Teamkollegen Tarran Mackenzie auf Platz 20.

Mit 14,955 sec Rückstand auf Sieger Franco Morbidelli preschte Dominique Aegerter im Moto2-Rennen auf dem Red Bull Ring als Neunter über die Ziellinie. «Ich bin soweit zufrieden, denn ich fuhr von Startplatz 13 auf Rang 9 nach vorne», fasste Aegerter im Gespräch mit SPEEDWEEK.com zusammen.

«Auf die Spitze habe ich 14 Sekunden verloren. In den letzten vier Rennen habe ich nur vier Punkte geholt. Man kann von drei technischen Ausfällen sprechen. Darum hatte ich hier Druck, denn das Vertrauen musst erst zurückkommen, um wieder ein Top-10-Ergebnis sichern zu können. Darum habe ich auch nicht alles riskiert, um Navarro noch zu schnappen. Zu Beginn war ich etwas schneller als er, aber ich konnte nirgends überholen.»

«Klar, das Ziel sind die Top-5, aber nach einigen Rennen ohne anständiges Ergebnis, ist der neunte Platz gut für uns», stellte Aegerter klar. «Ich bin immer dabei und nicht weit von der Spitze entfernt. Beim nächsten Rennen muss ich hier ansetzen und dann wieder die Top-5 anvisieren. Alle sind eng beisammen. Es ist nicht einfach.»

 

 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 23:15, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
6DE