Sandro Cortese: Wie sollte der Plan B aussehen?

Von Günther Wiesinger
Moto2
Erleichterung bei Sandro Cortese

Erleichterung bei Sandro Cortese

Ex-Weltmeister Sandro Cortese will nächste Woche den Fahrervertrag mit dem neuen Kiefer-Teambesitzer David Pickworth unterschreiben. Aber es bestand auch ein Plan B, zumindest ein wackliger.

Sandro Corteses Vertrag mit dem Dynavolt Intact-GP-Team, bei dem ihm wie Stefan Keckeisen, Wolfgang Kuhn und Jürgen Lingg Teamanteile gehören, wurde nach fünf Jahren nicht verlängert. Die Suche nach einem neuen Team verlief nach der problematischen Moto2-Saison 2017 schwierig.

Doch jetzt scheint die Übernahme des Kiefer Racing-Teams durch David Pickworth und russische Investoren plangemäß über die Bühne zu gehen.

Aber es gab bange Wochen des Wartens. Deshalb musste auch über eine alternative Weiterführung von Kiefer Racing nachgedacht werden.

Sandro, es war immer von einem Plan B die Rede – auch bei Jochen Kiefer und bei Domi Aegerter. Wie hätte dieser aus deiner Sicht ausgesehen? Da wäre dann womöglich nur für einen Fahrer Platz gewesen.

Ja, ich war in dieser Zeit auch mit Domi fast jeden Tag in Kontakt. Wir haben überlegt, welche Sponsoren ich mitbringen und was er beisteuern kann.

Wir wollten das Geld zusammenlegen und haben versucht, das Team mit zwei Piloten zu planen.

Wir haben versucht, das Projekt zusammen zu stemmen. Natürlich schaut in so einem Fall jeder auf sich selbst. Vielleicht hätte es auch nur für Domi geklappt…

Aber wir haben uns immer bemüht, das gemeinsam zusammen zu bekommen. Ich habe selten einen Fahrer getroffen oder einen Teamkollegen, der sich gemeinsam mit mir so stark engagiert hat, um zu schauen, dass es klappt.

Beim Plan B war auch einmal von Suter-Motorrädern die Rede, weil das preiswerter gewesen wäre?

Ich denke, Suter wäre in dieser Hinsicht keine Alternative gewesen. Die Motorräder von 2017 waren geleast, die gingen zurück in die Schweiz.

Und es war von beiden Fahrern der Wunsch, alles in unserer Macht stehende zu tun, damit wir mit KTM fahren können. Weil wir gesehen haben: Das ist das Motorrad, das man braucht, um nächstes Jahr ganz vorne reinzufahren.

Hast du schon eine Ahnung, wann du deinen endgültigen Vertrag bei David Pickworth unterschreiben kannst?

Ich denke, sobald David den Vertrag mit Jochen Kiefer unterzeichnet hat, werden wir einem Termin vereinbaren. Wir versuchen, den Fahrervertrag nächste Woche zu unterschreiben. Der Vertrag von Domi wird sowieso durch die Übernahme des Teams gültig.

Sobald die Angelegenheit mit Jochen geregelt ist, bin ich an der Reihe. Zuerst hatte mal die Motorrad-Bestellung bei KTM Vorrang.

Welche Sponsoren die 2,5 Millionen Jahresbudget finanzieren, weißt du auch nicht?

Nein. Ich wollte da in letzter Zeit auch nicht dauernd nachbohren.
Ich denke, David nimmt dieses Projekt ernst. Sonst hätte er den Vertrag mit KTM gestern nicht besiegelt.

So wie ich ihn kennengelernt habe, ist er seriös. Er macht einen seriösen Eindruck. Ich hoffe, dass jetzt auch die folgenden Verträge, die noch ausstehen, noch unterschrieben werden.

Dann kannst du wieder besser schlafen?

Ja. Die letzten Wochen waren echt hart.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE