Di Meglio ersetzt Neukirchner

Von Matthias Dubach
Moto2
Mike di Meglio

Mike di Meglio

Der bisherige MZ-Fahrer aus Frankreich wird den Misano-GP auf der Kalex von Kiefer Racing bestreiten.

Mike di Meglio wird zum GP-Nomaden: Der Franzose ersetzt beim nächsten Grand Prix in Misano den verletzten Max Neukirchner im Kiefer-Team, für di Meglio ist es bereits der dritte Arbeitsplatz in dieser Saison.

Beim Start der Moto2-Saison sass der 26-Jährige noch auf der Speed Up-FTR des Speed-Master-Teams. Aber di Meglio konnte keine Sponsoren auftreiben, deshalb wurde die Zusammenarbeit nach dem Assen-GP beendet. In Mugello, Indianapolis und Brünn setzte ihn MZ-Chef Martin Wimmer auf die nach dem Abgang von Alexander Lundh verwaiste FTR von MZ Racing. Der 125-ccm-Weltmeister von 2008 blieb bei den drei Rennen für MZ aber punktelos.

Nun ergab sich durch die Handverletzung von Kiefer-Stammfahrer Neukirchner die Chance, im Weltmeisterteam von 2011 eine Kalex zu pilotieren. Ausserdem testete di Meglio in Brünn die Claiming-Rule-Maschine von Avintia Blusens.

Der Abgang des Franzosen ist für das ohnehin krisengeschüttelte MZ-Team eine weitere Hiobsbotschaft. In der aktuellen Ausgabe berichtet das Motorsportmagazin SPEEDWEEK (jeden Dienstag neu), dass Sponsor Motorex den Vertrag mit MZ fristlos kündigte. Nach dem Auftritt von MZ in Brünn mit dem Käse-Maik-Lastwagen konnte sich der Schweizer Mineralölkonzern nicht mehr mit MZ Racing identifizieren.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
6DE