Randy Krummenacher: «Das Rennen ist lang»

Von Oliver Feldtweg
Moto2
Randy Krummenacher

Randy Krummenacher

Der Schweizer Suter-MMX2-Pilot Randy Krummenacher konnte im Qualifing seine beste Leistung nicht abrufen. Jetzt steht ihm ein schwere Aufholjagd bevor.

Randy Krummenacher begann am Donnerstag in Katar stark, verkrampfte sich dann wieder einmal, stürzte am Freitag – und muss heute im Moto2-Rennen vom ziemlich aussichtslosen 24. Startplatz losfahren.  

«Ein Tag, an dem nichts gepasst hat», lautete die Bilanz des 23-jührigen Zürcher Oberländers aus dem Team Technomag CarXpert. «Ich habe die Qualifikation mit viel Hoffnung begonnen, aber es hat einfach nicht richtig funktioniert. Am Kurveneingang lief es einfach noch nicht wie gewünscht, obwohl ich in den schnellen Kurven gut mithalten kann. In den langsamen Ecken verliere ich viel Zeit; wir müssen herausfinden, warum das so ist.»

«Ob ich mich wegen der hervorragenden Leistungen von Dominique Aegerter unter Druck fühle? Nein. Überhaupt nicht. Wir haben uns im Quali vertan. Aber ich bin überzeugt, dass es heute am Sonntag anders aussehen wird; denn das Rennen ist sehr lang.»

Zu den Galerien

Moto2/Moto3 in Doha, Donnerstag
Moto2/Moto3 in Doha, Freitag
Moto2/Moto3 in Doha, Samstag

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 30.11., 16:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE