MotoGP: Marco Bezzecchi fix bei Aprilia

Tom Lüthi testet neues Suter-Chassis in Alcarràs

Von Günther Wiesinger
Tom Lüthi darf am Montag gemeinsam mit Terol und Torres neues Material testen. Und bei Mahindra wackelt der Platz von Efren Vazquez.

Der Schweizer Motorradhersteller Suter Racing Technology arbeitet fieberhaft an Updates für die diesjährige Moto2-Maschine MMX2. Es soll endlich wieder an der Vormachtstellung von Kalex gerüttelt werden. Momentan machen die Kalex-Piloten Scott Redding und Pol Espargaró den Titelkampf unter sich aus.

Am kommenden Montag und Dienstag werden die Teams von Mapfre Aspar (Nicolas Terol und Jordi Torres) sowie Interwetten-Paddock (Tom Lüthi) auf dem Weg zum WM-Lauf auf dem MotorLand Aragón auf der spanischen Rennstrecke Circuito de Alcarràs Station machen – und neues Material testen.

«Wir haben verschiedene neue Chassis-Optionen vorbereitet und neue Schwingen», erklärte SRT-Geschäftsführer Eskil Suter. «Die Moto2-Fahrer können dann verschiedene Kombinationen ausprobieren und mit den 2013-Versionen vergleichen.»

Auch das Mahindra-Moto3-Werksteam wird in Alcarrás mit Miguel Oliveira und Efren Vazquez testen, es stehen neue Fahrwerks-Updates zur Verfügung.

Ob Vazquez nächstes Jahr noch auf der Werks-Mahindra sitzen wird, ist fraglich. Mahindra Racing will dem jungen Italiener Andrea Locatelli eine WM-Chance geben, der für den indischen Rennstall 2013 die Italienische Moto3-Meisterschaft gewonnen hat.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 24.06., 17:45, ORF Sport+
    Motorsport: Le Tour Auto
  • Mo. 24.06., 17:45, Motorvision TV
    UK Rally Show
  • Mo. 24.06., 19:00, ORF Sport+
    Rallye: Murtal Rallye
  • Mo. 24.06., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 24.06., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 24.06., 19:30, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • Mo. 24.06., 20:00, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo. 24.06., 20:15, ORF Sport+
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Mo. 24.06., 20:55, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Enduro World Championship
  • Mo. 24.06., 21:25, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
» zum TV-Programm
6