Brünn-Test: Ideale Bedingungen für Sandro Cortese

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Moto2-Pilot Sandro Cortese testet derzeit mit dem Team Dynavolt Intact GP in Brünn. Teamchef und Technischer Leiter Jürgen Lingg zog für SPEEDWEEK.com eine Zwischenbilanz.

Sandro Cortese, der den Mugello-GP mit Rang 13 abschloss und derzeit WM-Rang 10 belegt, testet am heutigen Mittwoch in Brünn. Der Kalex-Pilot und das Team Dynavolt Intact GP verzichteten auf den Reifentest am Dienstag in Mugello und testen stattdessen zwei Tage in auf der tschechischen Strecke.

Cortese legte mit zwei zweiten und einem dritten Startplatz 2014 bereits sehr gute Leistungen vor, doch in den Rennen konnte der Berkheimer nur drei Top-10-Resultate erreichen. Durch den Test in Brünn will sich das Team nun bestmöglich auf das nächste Rennwochenende in Barcelona von 13. bis 15. Juni vorbereiten. In Brünn sind nur wenige Fahrer auf der Strecke und Cortese kann sehr viele Runden drehen.

Nach der Hälfte des ersten Testtages zog Teamchef und Technischer Leiter Jürgen Lingg am Mittwoch um 14 Uhr eine erste Bilanz: «Wir haben einige Sachen gehabt, die wir seit Langem probieren wollten. Das ist aber während einem GP-Wochenende schwierig zu realisieren. Deshalb haben wir uns entschieden, hierher zu kommen, da Brünn sowieso unsere Teststrecke ist. Wir haben echt Glück mit dem Wetter, es ist sehr gut. Und es ist wenig Verkehr auf der Strecke, deshalb kommen wir richtig viel zum Fahren. Das ist perfekt. Jetzt können wir ein paar Dinge aussortieren und verschiedene Einstellungen am Fahrwerk probieren. Wir werden auch die neuen Dunlop-Reifen testen. Dann sehen wir, was dabei rauskommt.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 23:15, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE