Moto2

2016: Neue Crew-Chiefs für Domi Aegerter & Tom Lüthi

Von - 27.09.2015 12:02

In der Crew der beiden Schweizer Dominique Aegerter und Tom Lüthi wird es nach der schwierigen Saison 2015 personelle Veränderungen geben. Florian Chiffoleau wird Aegerters neuer Crew-Chief.

Der Franzose Florian Chiffoleau, der 2015 im Tech3-Team für Xavier Vierge zuständig ist, wird 2016 Dominique Aegerters neuer Chefmechaniker, während Aegerters bisheriger Crew-Chief Gilles Bigot die Position von Alfred Willeke in der Mannschaft von Tom Lüthi übernimmt. Willecke kam 2009 von KTM in die Crew von Lüthi.

Die Teams Technomag Interwetten (Aegerter, Mulhauser) und Derendinger Interwetten (Lüthi) mussten nach der durchwachsenen Saison 2015 etwas unternehmen. Für Podestplätze reichte es 2015 bisher nur dreimal: Sieg von Tom Lüthi in Le Mans, Platz 3 in Katar und der dritte Rang von Aegerter in Mugello.

Im Frühjahr lauteten die Ziele noch anders. Beide Fahrer sollten regelmäßig um Siege und Podestplätze kämpfen, Mulhauser sollte konstant in die Punkte fahren. Diese Erwartungen konnten die drei Schweizer nach dem Wechsel von Suter zu Kalex nicht erfüllen.

Teamanager Fred Corminbeuf bestätigte gegenüber SPEEDWEEK.com die personellen Veränderungen.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Aegerters neuer Crewchief Florian Chiffoleau © Da Rin Aegerters neuer Crewchief Florian Chiffoleau Aegerters aktueller Crewchief Gilles Bigot wird 2016 zur Crew von Tom Lüthi stoßen © Da Rin Aegerters aktueller Crewchief Gilles Bigot wird 2016 zur Crew von Tom Lüthi stoßen Alfred Willeke (links): Zusammenarbeit mit Tom Lüthi wird beendet  © Gold & Goose Alfred Willeke (links): Zusammenarbeit mit Tom Lüthi wird beendet
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 06.12., 09:15, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 06.12., 10:35, Motorvision TV
Super Cars
Fr. 06.12., 10:45, Hamburg 1
car port
Fr. 06.12., 11:15, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
Fr. 06.12., 12:10, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Fr. 06.12., 12:45, Motorvision TV
On Tour
Fr. 06.12., 12:50, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 06.12., 15:00, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 06.12., 15:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 06.12., 16:50, SPORT1+
SPORT1 News
» zum TV-Programm