Sandro Cortese (7.): Smog sorgt für Kopfschmerzen

Von Jordi Gutiérrez
Moto2
Sandro Cortese hielt sich nach den ersten beiden freien Trainingssessions in Sepang auf dem siebten Platz der kombinierten Zeitenliste. Der Smog machte auch ihm zu schaffen.

Mit 0,806 sec Rückstand auf die Bestzeit von Tom Lüthi landete Sandro Cortese am ersten Trainingstag in Malaysia auf dem siebten Platz. Der Kalex-Pilot aus dem Team Dynavolt Intact GP war damit zufrieden.

«Es lief wieder sehr, sehr gut. Wir waren vorne dabei. Am Morgen hatten wir hier noch ein paar kleine Probleme, aber diese konnten wir nun am Nachmittag lösen. Wir haben auf jeden Fall in die richtige Richtung gearbeitet. Daher denke ich, dass einiges drin ist», erklärte Cortese in der Intact-Box.

Wie sieht Corteses Ziel im Qualifying aus? «Die ersten beiden Startreihen sollten möglich sein, daran arbeiten wir jetzt.»

Wie wirkt sich der Smog aus? «Ja, man merkt ihn schon. Ich habe Kopfschmerzen und die Augen brennen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 16.05., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 16.05., 06:00, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 16.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 16.05., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:47, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 07:05, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
6DE