2016: Die Fahrer und Teams der Moto2-Klasse

Von Günther Wiesinger
Moto2
Das Moto2-Feld 2016 wird durch die Moto3-Stars Miguel Oliveira und Danny Kent bereichert

Das Moto2-Feld 2016 wird durch die Moto3-Stars Miguel Oliveira und Danny Kent bereichert

Auch in der Moto2-Klasse sind die Würfel für 2016 bereits gefallen – zumindest beim Großteil der Teams. Hier finden Sie einen Überblick der Moto2-Teams für die nächste Saison.

In der Moto2-Weltmeisterschaft steigen die Teams von Italtrans und JiR am Saisonende aus, Kalex verliert damit drei Fahrer. Aber Leopard Racing (Kent und Oliveira) kommt neu in die WM, ausserdem rüstet das Dynavolt Intact GP-Team nächstes Jahr mit Jonas Folger einen zweiten Fahrer neben Cortese aus, das Kalex-Aufgebot könnte also weitgehend unverändert bleiben.

Idemitsu Honda Asia macht fix mit Takaaki Nakagami weiter, Azlan Shah könnte zum JP Malaysia-Team wechseln, das mit Suter fährt und gerne auch mit Ricky Cardus weitermachen würde.

Marcel Schrötter wechselt statt Folger zu AGR, das wurde bisher noch nicht verlautbart, weil der Vertrag erst in den nächsten Tagen unterzeichnet wird.

Bei Tascaracing wird 2016 der Italiener Alessandro Tonucci fahren, denn Louis Rossi wechselt in die Supersport-WM. In Malaysia hatte sich Tonucci verletzt und konnte nicht am Moto3-Rennen für das Outox-Team auf der Mahindra teilnehmen.

Bei Iodaracing ist die Zukunft noch ungewiss. Die Tage des punktelosen Florian Alt dürften dort gezählt sein, ob es überhaupt weitergeht ist fraglich, bisher wurden keine Fahrerkandidaten kolportiert. Es werden wie in der Vergangenheit Fahrer mit Mitgift gesucht.

Speed-up rüstet wieder das Werksteam (mit Corsi statt Lowes) aus, Mistral 610 wird von Tech3 und Tascaracing gefahren, Suter ist bei JP Malaysia fix und wäre auch bei Iodaracing Chassis-Lieferant, der Rest des Feldes vertraut auf Kalex.

Ein Überblick der Moto2-Teams für 2016:

Leopard Racing
Danny Kent, Miguel Oliveira

Forward Racing
Lorenzo Baldassarri, Luca Marini

Dynavolt Intact GP
Sandro Cortese, Jonas Folger

Derendinger Interwetten
Tom Lüthi

Technomag Interwetten
Dominique Aegerter, Robin Mulhauser

SAG
Jesko Raffin, Luis Salom

Paginas Amarillas Pons
Alex Rins, Edgar Pons

Idemitsu Honda Asia
Takaaki Nakagami, ?

Petronas Raceline
Hafizh Syahrin

Tascaracing Mistral 610
Alessandro Tonucci

Marc VDS Racing
Alex Márquez, Franco Morbidelli

Federal Oil Gresini
Sam Lowes

Speed-Up
Simone Corsi

QMMF
Julián Simón, Xavier Siméon

Tech3
Xavi Vierge, Isaac Vinales

JP Moto Malaysia
Ricard Cardus, Shah?

E-Motion Iodaracing
???

Ajo Motorsport
Johann Zarco

AGR
Axel Pons, Marcel Schrötter

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 12:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 13:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Di.. 11.05., 13:30, BR-alpha
    Handwerkskunst!
  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 11.05., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
2DE